Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Literatur

PEN-Zentrum: "Beunruhigt über momentane Lage"

Der Präsident des Deutschen PEN-Zentrums in Darmstadt, Josef Haslinger, sieht den Autorenverband für die Freiheit des Wortes gefordert wie selten zuvor. Wie der Schriftsteller sagte, ist der Einsatz heute - 65 Jahre nach Gründung des Zentrums am 4. Dezember 1951 - notwendiger als in den Jahren zuvor. "Wir sind in der Tat beunruhigt über die momentane Lage in Europa", sagte der Österreicher, der das Zentrum seit 2013 leitet.
Autorenlexika verschiedener Jahrgänge des PEN-Zentrums.

Autorenlexika verschiedener Jahrgänge des PEN-Zentrums.

© Frank Rumpenhorst

Darmstadt. So habe die Flüchtlingskrise viele Menschen verunsichert. Davon versuchten nationalistische Parteien und Organisationen zu profitieren, warnte Haslinger. Auch die Meinungsfreiheit sei in etlichen Ländern Europas bedroht.

Ähnlich wie in seinem Heimatland, wo die rechtspopulistische FPÖ momentan einen starken Einfluss habe, gebe es etwa auch mit Blick auf Ungarn oder die Türkei große Sorgen. Gerade in der Türkei müssten kritische Schriftsteller und Journalisten mit Repressionen rechnen. Das deutsche PEN-Zentrum hatte jüngst den Hermann-Kesten-Preis an die türkischen Journalisten Can Dündar und Erdem Gül als "mutige Kämpfer für Meinungsfreiheit und Demokratie" verliehen.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Literatur – PEN-Zentrum: "Beunruhigt über momentane Lage" – op-marburg.de