Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Prozesse

Notorischer Stalker legt vor Gericht Geständnis ab

Weil er nur einen Tag nach seiner Haftentlassung der ehemaligen Lebensgefährtin wieder massiv nachstellte, hat sich seit Montag ein 44 Jahre alter Mann vor dem Amtsgericht Frankfurt zu verantworten.

Frankfurt/Main. Am ersten Verhandlungstag gab er zu, der 42-Jährigen E-Mails mit Morddrohungen und ähnlichen Inhalten geschickt zu haben. Es geht um 90 Vorfälle. Die Frau habe ihm allerdings in Briefen in die Haftanstalt zu erkennen gegeben, die Beziehung doch wieder aufnehmen zu wollen, hieß es.

Weil er in der vorausgegangenen Verbindung zu einer anderen Frau ebenfalls durch massives Nachstellen und Belästigen aufgefallen war, wurde der Angeklagte bereits Ende vergangenen Jahres vom Landgericht Frankfurt zu zwei Jahren Haft ohne Bewährung verurteilt. Zusätzlich verhängte das Gericht damals Ordnungshaft, weil sich der Mann nicht an die gerichtliche Kontaktsperre gehalten hatte. Nur einen Tag nach dem Ende dieser Haft gingen die Nachstellungen unvermindert weiter. Mittlerweile sitzt der Mann deshalb wieder in Haft.

Das Opfer berichtete im Zeugenstand von großen psychischen Beschwerden, auch ihrer beiden Kindern aus einer anderen Beziehung litten unter den Belästigungen. Sie habe ihre Wohnung aufgeben müssen und lebe jetzt "anonym unter einer Postfachadresse". Das Gericht hat noch zwei weitere Verhandlungstage angesetzt.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Prozesse – Notorischer Stalker legt vor Gericht Geständnis ab – op-marburg.de