Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Kommunen

Neues Jüdisches Museum nimmt Gestalt an

Das neue Jüdische Museum in Frankfurt nimmt Gestalt an. Bis 2018 soll es umgebaut, saniert und erweitert werden. Der Magistrat der Stadt Frankfurt beschloss am Freitag eine detaillierte Bau- und Finanzierungsvorlage.
Am 19. Juli wird das Museum geschlossen.

Am 19. Juli wird das Museum geschlossen.

© F. Erichsen/Archiv

Frankfurt/Main. Grundsätzlich waren die Maßnahmen schon 2012 abgesegnet worden. Am 19. Juli wird das Museum in seiner bisherigen Form geschlossen.

Das beauftragte Büro - Staab Architekten aus Berlin - legte inzwischen eine detaillierte Kostenberechnung vor. Die Kosten seien "nach wie vor auf 50 Millionen Euro begrenzt", teilte die Stadt mit. Darin enthalten sind die Neubau und Sanierung des Jüdischen Museum plus Neuausstattung des angegliederten Museums Judengasse.

"Es entsteht ein neuartiges Zentrum jüdischer Geschichte und Kultur", sagte Kulturdezernent Felix Semmelroth (CDU). Die neue Dauerausstellung soll auf 1500 Quadratmetern drei Schwerpunkte umfassen: Frankfurter jüdische Geschichte ab 1800, Kunst und Judaica sowie eine Abteilung über berühmte Familien wie die Rothschilds und die Familie Anne Franks.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Mmmm, wie das duftet! Das Rezept für diesen saftigen Stollen finden Sie unten im Text. Foto: Hartmut Berge Besser Esser

Christstollen: Ein Gebäck fürs ganze Jahr

Als die OP Mike Schmidt in der Backstube besucht, riecht es nach Rosinen und Mandeln. Der 39-Jährige macht das, was seine Vorfahren schon vor rund 180 Jahren in der Vorweihnachtszeit praktizierten: Er backt Stollen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

In 12 Schritten zum perfekten ChriststollenGalerie   



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Kommunen – Neues Jüdisches Museum nimmt Gestalt an – op-marburg.de