Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Unwetter

Neue Unwetter treffen Verkehr und Trinkwasserversorgung

Erneut haben starke Gewitter den Auto-, Bahn- und Luftverkehr beeinträchtigt. Das Trinkwasser im Rheingau-Taunus-Kreis ist gebietsweise ungenießbar. Am Flughafen gibt es Verzögerungen und späte Starts. Vorüber ist die Gewittergefahr noch immer nicht.

Frankfurt/Main. Neue Unwetter haben in Hessen zu einer Reihe von Behinderungen im Schienen- und Straßenverkehr geführt. Und die Gewittergefahr ist noch immer nicht vorbei. Die schwül-warme Luft werde sich noch die ganze Woche halten, nachmittags müsse in Hessen mit vielen Gewittern gerechnet werden, die wegen der schwachen Luftbewegung auch wieder örtlich Starkregen und Hagel bringen könnten, sagte der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Montag voraus.

Am Montagmorgen prallte ein Zug bei Gießen gegen einen umgestürzten Baum. Eine verletzte Frau wurde ins Krankenhaus gebracht. Die restlichen 58 Fahrgäste wurden aus dem schwer erreichbaren Waldstück zurück nach Lich gebracht, wo sie in Ersatzbusse in Richtung Gießen umsteigen konnten.

In Südhessen hatten die Unwetter am Sonntag den Auto- und Flugverkehr behindert. Zwischen Hüttenfeld und Viernheim blockierten umgestürzte Bäume eine Straße. An der B47 schlug ein Blitz in einen Baum ein und löste einen Brand aus. Starke Regenfälle verursachten am Abend im Odenwälder Ortsteil Rothenberg einen Erdrutsch, der eine Straße verschüttete. Mit Schlamm hatten auch Autofahrer im Weschnitztal zu kämpfen, wo Straßen durch Regengüsse teilweise stark verschmutzt waren.

Am Flughafen gab es wegen starker Gewitter in der Region am Nachmittag und Abend erhebliche Behinderungen, weil die Abstände zwischen den Flugzeugen aus Sicherheitsgründen vergrößert wurden. Zwischen 20.15 Uhr und 20.50 Uhr sei die Bodenabfertigung komplett eingestellt worden, teilte das hessische Verkehrsministerium mit. Als Folge seien 43 Ausnahmegenehmigungen für verspätete Starts nach 23.00 Uhr erteilt worden. Die letzte Maschine habe um 23.52 Uhr abgehoben. Außerdem gab es sieben verspätete Landungen vor Mitternacht.

Auch wer nicht unterwegs war, bekam die Auswirkungen der Unwetter zu spüren. In Bensheim legte ein Blitz die Technik in einem Aufzug lahm, eine Person wurde befreit. Im Rheingau-Taunus-Kreis sorgten starke Regenfälle für eine Unterbrechung der Trinkwasserversorgung. Die Anwohner der Ortsteile Ransel und Wollmerschied werden seit Montag provisorisch mit Trinkwasser aus Tankfahrzeugen versorgt, nachdem das Grundwasser durch die Regenfälle verunreinigt ist. "Dort kann man sich auch Kanister holen", sagte der Lorcher Bürgermeister Jürgen Helbing (CDU) am Montag.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Unwetter – Neue Unwetter treffen Verkehr und Trinkwasserversorgung – op-marburg.de