Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Notfälle

Netzbetreiber sieht nach Ausfall von Großkraftwerk keine Probleme

Nach dem Ausfall von Hessens größtem Kraftwerk rechnet der Netzbetreiber Tennet mit keinen Problemen bei der Versorgungssicherheit. "Die Situation ist beherrschbar.
Eine Dampf-Explosion beschädigte das Großkraftwerk.

Eine Dampf-Explosion beschädigte das Großkraftwerk.

© Gregor Szypula/Archiv

Großkrotzenburg. Wir haben genug Kapazität in Deutschland", sagte eine Unternehmenssprecherin auf Anfrage am Dienstag in Bayreuth. Allerdings erfordere der Wegfall mehr steuernde Eingriffe in den Markt. Tennet müsse stärker einschreiten, um die Netzstabilität aufrechtzuerhalten und die Energieströme zu lenken. "Wir haben Glück, dass es im Sommer passiert. Aktuell ist die Situation natürlich entspannter als im Winter."

Am 12. Mai hatte es eine Dampf-Explosion im Kraftwerk Staudinger in Großkrotzenburg (Main-Kinzig-Kreis) gegeben. Der Energieerzeuger Eon hatte mitgeteilt, dass das Kraftwerk bis mindestens 6. August keinen Strom produzieren werde. Zunächst war von einer Abschaltung bis Ende Mai die Rede gewesen.

Staudinger besteht aus fünf Blöcken, von denen drei alte stillgelegt sind. Block 4 wird mit Gas betrieben und steht derzeit zur Wartung still. Im mit Steinkohle befeuerten Block 5 ereignete sich die Explosion. Es sei aber wichtig für die Netzstabilität, dass das Kraftwerk als eines der wichtigen in Süddeutschland bald wieder ans Netz gehen könne, erklärte die Sprecherin. Südlich des Mains sei die Decke an konventioneller Kraftwerkskapazität recht dünn.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Notfälle – Netzbetreiber sieht nach Ausfall von Großkraftwerk keine Probleme – op-marburg.de