Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Prozesse

Nach Urteil zu Rocker-Kutten: Hessen wartet zunächst ab

Hessens Behörden haben auf die Entscheidung des Bundesgerichtshofs (BGH), wonach Rocker ihre symbolträchtigen Kutten tragen dürfen, abwartend reagiert. Erst nach Vorliegen des Urteils werde eine Bewertung zusammen mit der Generalstaatsanwaltschaft vorgenommen, kündigte das Landeskriminalamt (LKA) in Wiesbaden am Donnerstag an.
Rockerkutte mit der Aufschrift "Hells Angels Stuttgart".

Rockerkutte mit der Aufschrift "Hells Angels Stuttgart".

© Daniel Naupold/Archiv

Wiesbaden/Karlsruhe. Die verbotenen hessischen Gruppen dürften aber ihre Abzeichen auch weiterhin nicht tragen.

Der BGH hatte am Donnerstag entschieden, dass das Tragen der Kutten nicht strafbar ist, selbst wenn einzelne Rocker-Gruppen verboten sind. Voraussetzung sei allerdings, dass auf den Kutten die Ortsbezeichnung einer nicht verbotenen Gruppe (Chapter) angebracht ist.

In Hessen war zunächst nur den beiden verbotenen Chapter in Frankfurt untersagt, ihre Kutten zu tragen. Im Detail geht es um einen geflügelten Totenkopf und den rot-weißen Schriftzug der Rocker. Im vergangenen Oktober hatte die Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt dann aber entschieden, dass die in anderen Bundesländern geltende Null-Toleranz-Strategie bei Rocker-Kutten generell auch in Hessen angewendet wird.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Prozesse – Nach Urteil zu Rocker-Kutten: Hessen wartet zunächst ab – op-marburg.de