Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Prozesse

Mord an einer Grillhütte: Verteidiger fordern Freisprüche

Im Prozess um den gewaltsamen Tod eines Mannes an einer Grillhütte in Nordhessen haben die Verteidiger Freisprüche für die drei Angeklagten gefordert. Vor dem Landgericht Kassel waren sich die Anwälte am Montag einig, dass es "keine belastbaren Beweise" für eine Verurteilung der 22, 28 und 36 Jahre alten Männer gebe.

Kassel. Die Angeklagten sollen 2013 das 38 Jahre alte Opfer an der Grillhütte "Waldfrieden" in Hessisch Lichtenau erschlagen haben.

Für Verwirrung hatte zuvor die russische Redensart "Ich werde ihn begraben" gesorgt. Der Verteidiger des mutmaßlichen Haupttäters hatte einen Antrag gestellt, um die Auslegung des Ausspruchs zu klären. Die drei anwesenden Dolmetscher erklärten unisono, bei der Redewendung handele es sich um einen Ausspruch ähnlich wie dem deutschen "Ich mach dich kalt", dem kein direkter Mordgedanke innewohnen müsse.

Die Staatsanwaltschaft beantragte Freiheitsstrafen zwischen sechs und zwölf Jahren wegen gemeinschaftlichen Totschlags. Die Nebenklage sah den Mordvorwurf bestätigt und forderte für den Hauptangeklagten eine lebenslange Freiheitsstrafe mit dem Zusatz der besonderen Schwere der Tat. Für die anderen Angeklagten wurden eine lebenslange Freiheitsstrafe beziehungsweise zwölf Jahre Haft beantragt. Das Urteil wird für den 16. Oktober erwartet.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Prozesse – Mord an einer Grillhütte: Verteidiger fordern Freisprüche – op-marburg.de