Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Kriminalität

Mittlerweile mehr als 130 Hinweise zu möglichem Serienmörder

Im Fall des mutmaßlichen Serienmörders aus Schwalbach im Taunus sind mittlerweile mehr als 130 Hinweise beim Hessischen Landeskriminalamt (LKA) eingegangen. "Bei einer handvoll Hinweise könnte etwas dran sein, aber es bedarf noch weiterer Ermittlungen", sagte am Freitag LKA-Sprecher Christoph Schulte.

Wiesbaden/Frankfurt. Der 2014 verstorbene Manfred S. steht unter dem Tatverdacht, bis zu zehn Menschen aus sadistischen Motiven ermordet zu haben.

Als recht sicher gilt, dass der mutmaßliche Mörder die Prostituierte Britta D. tötete. Ihre zerstückelte Leiche hatte die Tochter von Manfred S. in einem Fass entdeckt, als sie nach dessen Tod eine angemietete Garage in Schwalbach entrümpeln wollte. Die Frau war vermutlich seit zehn Jahren tot.

Die Ermittlungen, welche Morde mit Manfred S. in Verbindung gebracht werden können, konzentrieren sich weiterhin auf Hessen und sind nicht auf das Bundesgebiet ausgedehnt worden, sagte die Sprecherin der federführenden Frankfurter Staatsanwaltschaft, Nadja Niesen. Zudem seien keinen weiteren Verdachtsfälle hinzugekommen. Das Hinweistelefon des LKA ist unter der Telefonnummer 0611 838383 erreichbar.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Mmmm, wie das duftet! Das Rezept für diesen saftigen Stollen finden Sie unten im Text. Foto: Hartmut Berge Besser Esser

Christstollen: Ein Gebäck fürs ganze Jahr

Als die OP Mike Schmidt in der Backstube besucht, riecht es nach Rosinen und Mandeln. Der 39-Jährige macht das, was seine Vorfahren schon vor rund 180 Jahren in der Vorweihnachtszeit praktizierten: Er backt Stollen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

In 12 Schritten zum perfekten ChriststollenGalerie   



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Kriminalität – Mittlerweile mehr als 130 Hinweise zu möglichem Serienmörder – op-marburg.de