Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Archäologie

Millionenstreit um römischen Pferdekopf kommt vor Gericht

Ein jahrelanger Streit um einen römischen Pferdekopf aus Bronze kommt vor Gericht. Der Besitzer des Grundstückes, auf dem die wertvolle Skulptur im Jahr 2009 gefunden worden war, verlangt vom Land Hessen eine Millionenentschädigung, wie die Wochenzeitung "Die Zeit" am Donnerstag berichtete.
Streit um Sensationsfund aus der Römerzeit.

Streit um Sensationsfund aus der Römerzeit.

© Arne Dedert/Archiv

Wiesbaden/Lahnau. Dem Mann gehe es um 1,8 Millionen Euro, das Land wolle aber nur 48 000 Euro zahlen. Das Landgericht Limburg bestätigte den Eingang der Klage. Wann diese verhandelt wird, sei aber noch offen, sagte ein Sprecher.

Der Streit um den Pferdekopf, der wohl zu einer Reiterstatue aus der Zeit um Christi Geburt gehörte, schwelt schon länger. Nach Angaben des Kunstministeriums in Wiesbaden kommt ein vom Grundstücksbesitzer in Auftrag gegebenes Gutachten zu dem Ergebnis, dass diesem 1,8 Millionen Euro zustehe. Dagegen gehe ein Gutachten, das ein Wissenschaftler für das zuständige Regierungspräsidium Gießen angefertigt habe, von einem Wert von 120 000 Euro aus. Die Behörde habe dann nach dem Abzug von Aufwendungen des Landes die Entschädigung von 48 000 Euro festgesetzt.

Der Pferdekopf wurde 2009 in Lahnau ausgegraben, der Fund galt als Sensation. Die damalige Rechtslage sah vor, dass ein solcher Fund zur Hälfte dem Grundstücksbesitzer und zur Hälfte dem Land gehört.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Mmmm, wie das duftet! Das Rezept für diesen saftigen Stollen finden Sie unten im Text. Foto: Hartmut Berge Besser Esser

Christstollen: Ein Gebäck fürs ganze Jahr

Als die OP Mike Schmidt in der Backstube besucht, riecht es nach Rosinen und Mandeln. Der 39-Jährige macht das, was seine Vorfahren schon vor rund 180 Jahren in der Vorweihnachtszeit praktizierten: Er backt Stollen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

In 12 Schritten zum perfekten ChriststollenGalerie   



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Archäologie – Millionenstreit um römischen Pferdekopf kommt vor Gericht – op-marburg.de