Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Prozesse

Millionenklage wegen Rehberger-Kunstwerk abgewiesen

Eine Millionenklage von zwei Diskothekenbesitzern wegen eines verschwundenen Kunstwerks des Installationskünstlers Tobias Rehberger ist am Mittwoch vom Landgericht Frankfurt abgewiesen worden.

Frankfurt/Main. Die beiden hatten die Deka-Bank als Hausbesitzerin auf Zahlung von 2,95 Millionen Euro verklagt. Das begehbare Kunstwerk des Biennale-Teilnehmers und Städel- Professors Rehberger, eine Sitzgruppe als Raucher-Lounge, sei nach der Räumung des Clubs Anfang 2012 abmontiert und weggebracht worden, warfen die Kläger der Bank vor.

Dem Gericht zufolge wusste die Bank zum Zeitpunkt der Übernahme der Räumlichkeiten nicht, wem das Kunstwerk gehörte. Auch aus dem Schriftwechsel der Bank mit dem Künstler hätten sich keine hinreichenden Anhaltspunkte ergeben, hieß es in der Urteilsbegründung. Die Kläger hatten vor Gericht behauptet, sie hätten die Räumen nicht betreten dürfen. Deshalb hätten sie das Kunstwerk nicht selbst ausbauen können.

Vor Gericht war den Disko-Betreibern zum Verhängnis geworden, dass sie bei keinem der Ortstermine mit dem Deka-Hausmeister und einer Gerichtsvollzieherin das Kunstwerk, seinen hohen Wert und ihren Eigentum erwähnt hatten. Erst mehrere Monate nach der Räumung bezichtigten sie die Bank der Zerstörung.

Eine Sprecherin der Bank zeigte sich zufrieden. "Die Vorwürfe gegen die Deka-Bank entbehren jeder Grundlage. Die Klage ist deshalb zu Recht vom Landgericht abgewiesen worden." Die Club-Betreiber wollen dagegen beim Oberlandesgericht in Berufung gehen.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Mmmm, wie das duftet! Das Rezept für diesen saftigen Stollen finden Sie unten im Text. Foto: Hartmut Berge Besser Esser

Christstollen: Ein Gebäck fürs ganze Jahr

Als die OP Mike Schmidt in der Backstube besucht, riecht es nach Rosinen und Mandeln. Der 39-Jährige macht das, was seine Vorfahren schon vor rund 180 Jahren in der Vorweihnachtszeit praktizierten: Er backt Stollen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

In 12 Schritten zum perfekten ChriststollenGalerie   



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Prozesse – Millionenklage wegen Rehberger-Kunstwerk abgewiesen – op-marburg.de