Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Kriminalität

Mehrere Verletzte in hessischen Flüchtlingsheimen

Streit in Flüchtlingsunterkünften - Messer sind im Spiel. Es gibt Verletzte. Seit Freitag ermittelt die Polizei in drei Fällen.

Lampertheim/Bad Homburg/Fulda. Mehrere Flüchtlinge sind seit Freitag bei Auseinandersetzungen in hessischen Unterkünften verletzt worden. Im südhessischen Lampertheim wurde ein 20-Jähriger in der Nacht zum Sonntag leicht mit einem Messer verletzt. Nach ersten Ermittlungen waren drei Männer und eine Frau über einen Balkon in das Heim eingestiegen und ihrem Opfer in der Gemeinschaftsküche begegnet. Sie verletzten den Mann und zerstörten Teile der Einrichtung. Die vier Unbekannten flohen, als andere Bewohner zur Hilfe kamen. Hinweise auf einen fremdenfeindlichen Hintergrund gibt es nach Einschätzung der Polizei in Darmstadt nicht. Es sei nicht auszuschließen, dass der Verletzte die gesuchten Täter zumindest entfernt kenne.

In Fulda wurde in der Nacht zum Sonntag ein 20-jähriger Mann bei einem Streit unter afghanischen Asylbewerbern mit Messerstichen lebensgefährlich verletzt. Der 19 Jahre alte mutmaßliche Täter wurde festgenommen. Ihm wird versuchter Totschlag vorgeworfen. Das Opfer ist nach einer Not-OP außer Lebensgefahr.

Auch die Polizei in Bad Homburg ermittelt wegen eines versuchten Tötungsdelikts, das sich am Freitag in einer Asylbewerberunterkunft zugetragen hatte. Nach ersten Ermittlungen war es zwischen zwei 17- und 16-jährigen afghanischen Geschwistern zu einem Streit gekommen, in dessen Verlauf der 16-Jährige seine Schwester zunächst schlug und dann mit einem Messer verletzte. Der Jugendliche sitzt in U-Haft.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Mmmm, wie das duftet! Das Rezept für diesen saftigen Stollen finden Sie unten im Text. Foto: Hartmut Berge Besser Esser

Christstollen: Ein Gebäck fürs ganze Jahr

Als die OP Mike Schmidt in der Backstube besucht, riecht es nach Rosinen und Mandeln. Der 39-Jährige macht das, was seine Vorfahren schon vor rund 180 Jahren in der Vorweihnachtszeit praktizierten: Er backt Stollen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

In 12 Schritten zum perfekten ChriststollenGalerie   



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Kriminalität – Mehrere Verletzte in hessischen Flüchtlingsheimen – op-marburg.de