Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Wissenschaft

Mediziner warnen: Kopfschmerzen bei Kindern nicht bagatellisieren

Kopfschmerzen bei Kindern und Jugendlichen nehmen nach Einschätzung von Schmerztherapeuten zu. Auf dem "Deutschen Schmerztag" in Frankfurt warnten Mediziner vor einer Bagatellisierung der Krankheit.
Kopfschmerzen bei Kindern und Jugendlichen nehmen zu. 

Kopfschmerzen bei Kindern und Jugendlichen nehmen zu. 

© Oliver Killig/Archiv

Frankfurt/Main. Kopfschmerzen seien nach wie vor der Hauptgrund für Fehlzeiten im Schulunterricht, sagt Astrid Gendolla von der Deutschen Gesellschaft für Schmerzmedizin am Donnerstag.

Laut einer Studie des Robert-Koch-Instituts aus dem Jahr 2007 hatten fast 80 Prozent der 11- bis 17-Jährigen in den drei vorherigen Monaten Kopfschmerzen. Aktuellere Zahlen konnte Gendolla nicht nennen. Auch neuere Studien wiesen ähnliche Tendenzen auf, seien aber nicht eindeutig vergleichbar, sagte sie.

Das "Gewitter im Gehirn" habe bei Kindern vielfältige Ursachen. So könnten zu lange Essenspausen, zu wenig Trinken, Bewegungsmangel aber auch psychische Probleme Auslöser sein. Am wichtigsten sei, dass die Kinder verstünden, was in ihrem Körper passiere, und dass sie oft Einfluss darauf hätten. Blieben die Schmerzen unbehandelt, steige das Risiko, dass sie chronisch werden, sagt Gendolla. Behandlungsformen reichen von einer allgemeinen Beratung des Tagesablaufs über den Einsatz von Medikamenten bis hin zu Psychotherapien.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Wissenschaft – Mediziner warnen: Kopfschmerzen bei Kindern nicht bagatellisieren – op-marburg.de