Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Forschung

Leibniz-Preise an acht Wissenschaftler: Zwei aus Hessen dabei

Die Leibniz-Preise der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) gehen im kommenden Jahr nur an acht Wissenschaftler - zwei davon aus Hessen. Erstmals in der Geschichte der Auszeichnung werde die Zahl der möglichen zehn Preise 2015 nicht ausgeschöpft, teilte die DFG am Mittwoch in Bonn mit.

Bonn. Von den 136 vorgeschlagenen Forschern erfüllten nur die acht ausgewählten "die höchsten Qualitätsansprüche", sagte DFG-Präsident Peter Strohschneider.

Die Preise sind mit jeweils 2,5 Millionen Euro dotiert. In Hessen werden Friedrich Lenger, Professor für Neuere und Neueste Geschichte an der Gießener Justus-Liebig-Universität, sowie Hartmut Leppin, Professor für Alte Geschichte an der Frankfurter Goethe-Universität, damit bedacht. Mit dem Geld sollen die Arbeitsbedingungen der Spitzenforscher verbessert werden. Die Preise werden am 3. Mai kommenden Jahres in Berlin verliehen.

Insgesamt kommen von den acht Preisträgern jeweils drei aus den Naturwissenschaften und den Geistes- und Sozialwissenschaften sowie zwei aus den Lebenswissenschaften. Darunter ist diesmal keine Wissenschaftlerin. Strohschneider bezeichnete das als unbefriedigend. Die DFG werde deshalb ab der kommenden Preisrunde bei der Einreichung mehrerer Vorschläge durch eine Universität oder Wissenschaftsorganisation nur diejenigen annehmen, "die in gleicher Anzahl Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen benennen". Im vergangenen Jahr hatten vier Wissenschaftlerinnen den Leibniz-Preis erhalten.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Forschung – Leibniz-Preise an acht Wissenschaftler: Zwei aus Hessen dabei – op-marburg.de