Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Kunst

Kunstaktion nervt Mitarbeiter im Regierungspräsidium Kassel

Eine ungewöhnliche Kunstaktion sorgt derzeit für Ärger im Regierungspräsidium Kassel. Dabei wird etwa kontrolliert, ob die Beamten und Angestellten ordnungsgemäß parken, und es werden Profile von ihnen angelegt, zu denen auch Haarproben gehören.
Das Regierungspräsidium in Kassel.

Das Regierungspräsidium in Kassel.

© Uwe Zucchi/Archiv

Kassel. Der Name der Aktion lautet "Bürokratrie", wie die Künstlerin Isabel Paehr erläutert: "Der Titel setzt sich zusammen aus Bürokratie und Psychiatrie und umschreibt eine wahnhafte Ausführung bürokratischer Vorstellungen." Es habe schon verbale Auseinandersetzungen und Drohungen von verärgerten Mitarbeitern gegeben, sagte Paehr.

Für besonderen Unmut sorgt ein Mitarbeiter der Künstlerin, der "Exekutor" genannt wird. Er erteilt Anweisungen und klebt rote Kreuze an die Türen derjenigen, die sich verweigern.

"Bürokratrie" gehöre zu seit 2002 jährlich stattfindenden Kunstaktionen im Regierungspräsidium in Zusammenarbeit mit Studierenden der Kunsthochschule Kassel, sagt der Sprecher des Regierungspräsidiums, Michael Conrad. Niemand werde gezwungen, sich zu beteiligen. Er sei begeistert, denn es gehe auch darum, sich selbst zu hinterfragen: "Es ist natürlich eine Arbeit, die mit Hierarchien spielt und uns als Behörde den Spiegel vorhält." Die Aktion läuft bereits seit vier Wochen und dauert noch bis 29. Mai.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Mmmm, wie das duftet! Das Rezept für diesen saftigen Stollen finden Sie unten im Text. Foto: Hartmut Berge Besser Esser

Christstollen: Ein Gebäck fürs ganze Jahr

Als die OP Mike Schmidt in der Backstube besucht, riecht es nach Rosinen und Mandeln. Der 39-Jährige macht das, was seine Vorfahren schon vor rund 180 Jahren in der Vorweihnachtszeit praktizierten: Er backt Stollen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

In 12 Schritten zum perfekten ChriststollenGalerie   



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Kunst – Kunstaktion nervt Mitarbeiter im Regierungspräsidium Kassel – op-marburg.de