Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Notfälle

Klinikpatient löst mit Feuerzeugpistole Polizeieinsatz aus

Ein 21 Jahre alter Patient hat in einer Klinik in Wiesbaden mit einer Feuerzeugpistole einen Polizeieinsatz ausgelöst. Wie die Ermittler berichteten, war einer Krankenschwester am Donnerstag im Hosenbund des Mannes eine Pistole aufgefallen.

Wiesbaden. Sie verständigte die Polizei, die mit mehreren Fahrzeugen zu der Klinik fuhr. Dort näherten sich die Beamten dem 21-Jährigen vorsichtig und nahmen ihn fest. Die vermeintliche Waffe stellte sich aber kurz darauf als Feuerzeug in Pistolenoptik heraus. Der Mann kam in psychiatrische Behandlung.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

150 Jahre OP




Geburtstagsgewinnspiel




Jubiläumsangebot




Sport-Tabellen




Spielerkader




Wanderserie 2016




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Besser Esser

Vielfalt aus der rohen Milch

Joghurt, Käse und Quark – das landet beim Wocheneinkauf schnell im Einkaufswagen. Die Produkte lassen sich jedoch auch einfach selber machen. ­Serena Zweckerl zeigt, wie es geht. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Notfälle – Klinikpatient löst mit Feuerzeugpistole Polizeieinsatz aus – op-marburg.de