Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Umwelt

Klimawandel lässt Baumgrenze wandern: Tannenhäher hilft

Zirbelkiefern wachsen in den Alpen an der Baumgrenze in einer Höhe von über 2000 Metern - der Klimawandel könnte sie nach Vermutungen Frankfurter Forscher weiter nach oben klettern lassen.
Die Vermehrung des Baums gelingt nur unter Mitwirkung des Vogels.

Die Vermehrung des Baums gelingt nur unter Mitwirkung des Vogels.

© Senckenberg/Neuschulz/dpa

Frankfurt/Main. Dafür seien sie aber auf Tannenhäher angewiesen, sagte Eike Lena Neuschulz vom Senckenberg Biodiversität und Klima Forschungszentrum am Donnerstag. Die schwarz-weiß getupften Tannenhäher sind auf Zirbelkiefer-Samen spezialisiert. Die Biologin untersucht das enge Zusammenspiel von Baum und Vogel in der Schweiz bei Davos im Rahmen ihrer Forschung über das Zusammenwirken von Pflanzen und Tieren.

"Pflanzen wandern bergauf", sagte Neuschulz. Etliche der harten Samen, etwa so groß wie Kaffeebohnen, tragen die Vögel in Regionen jenseits der Baumgrenze, wo sie keimen.

Da die Zapfen der Zirbelkiefer nicht von allein aufgehen und die Samenkörner freigeben, sondern von Tannenhähern geöffnet werden, gelinge Vermehrung und Wanderung nur unter Mitwirkung des Vogels. Tannenhäher hacken die festen Zapfen mit ihrem kräftigen Schnabel auf, sammeln die Samen in ihrem Kropf und vergraben sie an anderer Stelle. Die Vögel merkten sich die Stellen genau und fänden die allermeisten auch bei tiefem Schnee im Winter wieder, berichtete Neuschulz. Etwa 20 Prozent der Samen würden aber nicht gefunden und könnten bei guten Bedingungen keimen.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Mmmm, wie das duftet! Das Rezept für diesen saftigen Stollen finden Sie unten im Text. Foto: Hartmut Berge Besser Esser

Christstollen: Ein Gebäck fürs ganze Jahr

Als die OP Mike Schmidt in der Backstube besucht, riecht es nach Rosinen und Mandeln. Der 39-Jährige macht das, was seine Vorfahren schon vor rund 180 Jahren in der Vorweihnachtszeit praktizierten: Er backt Stollen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

In 12 Schritten zum perfekten ChriststollenGalerie   



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Umwelt – Klimawandel lässt Baumgrenze wandern: Tannenhäher hilft – op-marburg.de