Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Prozesse

Kapitalanlagebetrüger verurteilt: 3,3 Millionen Euro Schaden

Fünf Anlagebetrüger sind nach einem mehrmonatigen Prozess in Frankfurt verurteilt worden. Ins Gefängnis müssen die beiden jeweils 47 Jahre alten Hauptangeklagten.

Frankfurt/Main. Das Landgericht verurteilte sie am Mittwoch zu viereinhalb sowie drei Jahren und drei Monaten Haft. Die drei übrigen Angeklagten erhielten Bewährungsstrafen zwischen neun Monaten und zwei Jahren.

Die Männer hatten in wechselseitiger Beteiligung in 218 Fällen Kapitalanleger um insgesamt 3,3 Millionen Euro gebracht. Diese investierten zunächst in Bewässerungsanlagen für Nordafrika und Nahost und später für die Entwicklung eines energiesparenden Fahrzeugs aus Kunststoff. In Wirklichkeit hatte die aktienausgebende Firma keinerlei Betriebsvermögen außer einigen Hochglanzprospekten. Die den Anlegern gezeigten Gartenschläuche stammten aus dem Baumarkt, das Kunststoffauto war eine Einzelanfertigung: "Viel Schein und wenig Sein", sagte der Vorsitzende Richter im Urteil.

Einer der Hauptangeklagten wurde darüber hinaus verurteilt, an einen der Geschädigten knapp 100 000 Euro Schadenersatz zu leisten. Die Opfer hatten teilweise ihre Altersvorsorge aufs Spiel gesetzt und dabei Totalverluste erlitten. "In seiner Existenz bedroht wurde jedoch keiner der Anleger", hieß es im Urteil.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Prozesse – Kapitalanlagebetrüger verurteilt: 3,3 Millionen Euro Schaden – op-marburg.de