Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Kriminalität

Hündin und Welpen nach Zug-Odyssee gefunden

Als ihre Hündin in einem Zug Welpen bekommt, wirft eine Frau diese nach bisherigen Erkenntnissen einfach in den Mülleimer. Vier Hundebabys können gerettet werden.
Ein ausgesetzter Hundewelpe.

Ein ausgesetzter Hundewelpe.

© Bundespolizei

Mühlhausen/Kassel. Wenigstens für die Schäferhündin und zwei ihrer sechs Welpen hat das Drama im ICE von Fulda nach Göttingen ein Ende. Das Veterinäramt Mühlhausen konnte die Hundemutter und ihre zwei verbliebenen Jungen nach intensiver Suche aufspüren. Den drei Tieren gehe es den Umständen entsprechend gut, teilte das Landratsamt des Unstrut-Hainich-Kreises am Mittwoch mit. Sie werden tierärztlich versorgt. Der Fall hatte für Aufsehen gesorgt: Eine Frau hatte am vergangenen Samstag Welpen im Zug weggeworfen, die ihre Hündin auf der Reise bekommen hatte. Die Bundespolizei ermittelt wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz gegen sie.

Die Hündin hatte zunächst vier Junge geworfen, die die Frau noch im Zug wegwarf. Zwei waren tot, ein Welpe wurde von einer Reisenden mitgenommen. Das vierte Hundebaby landete in einen Mülleimer am Bahnhof Kassel-Wilhelmshöhe. Es lebte noch und kam in eine Tierklinik. Auf der Weiterfahrt nach Mühlhausen kamen dann noch zwei weitere Welpen zur Welt.

Laut der Bundesspolizei Kassel verlor sich zunächst die Spur der Frau. Das Veterinäramt in Thüringen wollte auch mit Blick auf das laufende Verfahren keine weiteren Details nennen.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

150 Jahre OP




Geburtstagsgewinnspiel




Jubiläumsangebot




Sport-Tabellen




Spielerkader




Wanderserie 2016




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Radieschen haben 94 Prozent Wassergehalt und strotzen vor Vitalstoffen, unter anderem Vitamine A, B1, B2 und C sowie den Mineralstoffen Eisen, Calcium und Kalium. Foto: Inga Kjer/dpa Saisongarten

Vitamine satt bis in den frühen Winter

Die Beete in den Gärten sind weitgehend abgeerntet. Nun wird es Zeit, für den Herbst und Winter vorzusorgen. Den freien Platz kann man zur Neueinsaat nutzen. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Kriminalität – Hündin und Welpen nach Zug-Odyssee gefunden – op-marburg.de