Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Brauchtum

Gruselspektakel in alten Mauern

Halloween wird überall in Hessen gefeiert, nirgends aber so wild wie auf Burg Frankenstein. Seit 38 Jahren gibt es auf der Burg am Rand des Odenwalds offiziell das Gruselfest.
Auf 3000 Quadratmetern erschrecken 99 «Untote» Besucher aus aller Welt.

Auf 3000 Quadratmetern erschrecken 99 «Untote» Besucher aus aller Welt.

© Alexander Heinl

Mühltal. Der besondere Reiz des wilden Treibens in dem alten Gemäuer liegt darin, dass Darsteller die Besucher tatkräftig das Fürchten lehren. Die Halloween Veranstaltung GmbH und die Burg Frankenstein Event und Restaurant GmbH sind Organisatoren des Spektakels. Seit vergangenem Wochenende und noch bis zum 8. November öffnet sich die Burg jeweils am Freitag, Samstag und Sonntag für Gruselfans - sonntags in einer etwas entschärften Version auch für jüngere Gäste.

Die Kirchen stehen dem Geister-Boom kritisch gegenüber. Katholiken fürchten, dass das Totengedenken an Allerheiligen und Allerseelen einer Spaßkultur zum Opfer fällt. Protestanten sehen den Stellenwert ihres am 31. Oktober begangenen Reformationstags in Gefahr. Und die hessische Polizei will nach einigen aus den Fugen geratenen Vorfällen im vergangenen Jahr diesmal besonders wachsam sein.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Mmmm, wie das duftet! Das Rezept für diesen saftigen Stollen finden Sie unten im Text. Foto: Hartmut Berge Besser Esser

Christstollen: Ein Gebäck fürs ganze Jahr

Als die OP Mike Schmidt in der Backstube besucht, riecht es nach Rosinen und Mandeln. Der 39-Jährige macht das, was seine Vorfahren schon vor rund 180 Jahren in der Vorweihnachtszeit praktizierten: Er backt Stollen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

In 12 Schritten zum perfekten ChriststollenGalerie   



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Brauchtum – Gruselspektakel in alten Mauern – op-marburg.de