Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Prozesse

Geschäftsleute wegen Manipulationen beim Goldhandel vor Gericht

Wegen Manipulationen beim Handel mit Altgold stehen seit Mittwoch zwei Edelmetallhändler vor dem Landgericht Frankfurt. Insgesamt sollen sie Beträge von rund 1,9 Millionen Euro manipuliert haben.

Frankfurt/Main. Der Anklage zufolge verfälschten der 50-Jährige und sein 25-jähriger Sohn in 208 Fällen An- und Verkaufsbelege, um so eine zweifelhafte Herkunft des Goldes zu verschleiern oder weniger Einkommenssteuern zahlen zu müssen.

Die Belege waren bereits bei einer Betriebsprüfung des Finanzamtes aufgefallen. Deshalb lautet die Anklage auf Urkundenfälschung und Hehlerei, nicht aber auf Steuerhinterziehung. Am ersten Verhandlungstag legten die Angeklagten Teilgeständnisse ab und ließen über ihre Verteidiger erklären, dass es tatsächlich zu Manipulationen gekommen sei.

Die Wirtschaftsstrafkammer steht vor einer umfangreichen Beweisaufnahme, die voraussichtlich bis Anfang Januar dauern wird. Das Gericht hat 90 Zeugen geladen, darunter hauptsächlich Kunden der beiden Läden in der Frankfurter Innenstadt und Frankfurt-Bockenheim.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Mmmm, wie das duftet! Das Rezept für diesen saftigen Stollen finden Sie unten im Text. Foto: Hartmut Berge Besser Esser

Christstollen: Ein Gebäck fürs ganze Jahr

Als die OP Mike Schmidt in der Backstube besucht, riecht es nach Rosinen und Mandeln. Der 39-Jährige macht das, was seine Vorfahren schon vor rund 180 Jahren in der Vorweihnachtszeit praktizierten: Er backt Stollen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

In 12 Schritten zum perfekten ChriststollenGalerie   



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Prozesse – Geschäftsleute wegen Manipulationen beim Goldhandel vor Gericht – op-marburg.de