Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Kunst

Gerhard Glück erhält Satire-Preis "Göttinger Elch" 2017

Der Satire-Preis "Göttinger Elch" geht 2017 an Gerhard Glück. Der Zeichner, Maler, Fotograf und Objektemacher werde für sein satirisches Lebenswerk ausgezeichnet, teilte die Stadt Göttingen am Mittwoch mit.
Eine Frau besucht die Ausstellung "Gerhard Glück: Komische Kunst".

Eine Frau besucht die Ausstellung "Gerhard Glück: Komische Kunst".

© Peter Steffen/Archiv

Göttingen. Die Jury würdigte den studierten Grafik-Designer als "einen der ganz Großen der Komischen Kunst". Er sei "ein Spiegelmacher höchst eigenwilligen und einzigartigen Zuschnitts", ein "bildnerischer Verführer", "heimlicher Lehrmeister" und "großartiger Schalk".

Der 1944 in Bad Vilbel in Hessen geborene Glück wurde unter anderem durch Cartoons und Illustrationen für die "Süddeutsche Zeitung", die "Neue Züricher Zeitung" und das Satiremagazin "Eulenspiegel" bekannt. Zudem illustrierte er auch Gedichte unter anderem von Heinz Erhard, Joachim Ringelnatz und Christian Morgenstern.

Der "Göttinger Elch" wird seit 1997 jährlich vergeben. Er ist mit 3333 Euro und einer silbernen Elchbrosche dotiert. Der Name des Preises geht auf einen Zweizeiler des Satirikers F.W. Bernstein zurück: "Die schärfsten Kritiker der Elche waren früher selber welche." Frühere Preisträger sind unter anderem Emil Steinberger, Otto Waalkes, Olli Dittrich, Georg Schramm und zuletzt Max Goldt. Gerhard Glück wird den Preis am 15. Januar 2017 in Göttingen entgegen nehmen. 

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Mmmm, wie das duftet! Das Rezept für diesen saftigen Stollen finden Sie unten im Text. Foto: Hartmut Berge Besser Esser

Christstollen: Ein Gebäck fürs ganze Jahr

Als die OP Mike Schmidt in der Backstube besucht, riecht es nach Rosinen und Mandeln. Der 39-Jährige macht das, was seine Vorfahren schon vor rund 180 Jahren in der Vorweihnachtszeit praktizierten: Er backt Stollen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

In 12 Schritten zum perfekten ChriststollenGalerie   



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Kunst – Gerhard Glück erhält Satire-Preis "Göttinger Elch" 2017 – op-marburg.de