Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Kriminalität

Fünf mutmaßliche Geldwäscher verhaftet: Bundesweite Razzia

Fünf Millionen Euro aus dem illegalen Drogenhandel in Spanien soll eine Bande in Deutschland gewaschen haben. Am Mittwochmorgen seien fünf verdächtige deutsch-irakische Staatsangehörige bei einer bundesweiten Razzia gefasst worden, teilten Bundeskriminalamt (BKA), Staatsanwaltschaft Darmstadt und das Zollkriminalamt mit.
An der Razzia waren mehr als 100 Zoll- und Polizeibeamte beteiligt.

An der Razzia waren mehr als 100 Zoll- und Polizeibeamte beteiligt.

© Patrick Pleul/Archiv

Wiesbaden. Gegen die fünf 32 bis 49 Jahre alten Männer lagen Haftbefehle vor. Zur Bande sollen zwölf weitere Beschuldigte gehören.

Die Geldwäsche hat nach den Ermittlern so funktioniert: Die Bande soll das Drogengeld in Spanien entgegengenommen und durch Frankreich nach Deutschland transportiert haben. Im gesamten Bundesgebiet sollen die Verdächtigen dann mit dem Geld Autos und Baumaschinen gekauft und anschließend weiterverkauft haben.

An der Razzia waren nach BKA-Angaben mehr als 100 Zoll- und Polizeibeamte aus Hessen, Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen, Bremen, Hamburg und Bayern beteiligt. Die Behörden hatten seit 2013 nach einer Bargeldkontrolle in Frankreich ermittelt.

Die Zusammenarbeit zwischen deutschen, französischen und spanischen Ermittlern hatte im Februar 2016 zur Festnahme von Drogengeldkurieren durch die spanische Polizei geführt. Dabei waren 25 Kilo Heroin sichergestellt worden.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Kriminalität – Fünf mutmaßliche Geldwäscher verhaftet: Bundesweite Razzia – op-marburg.de