Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Prozesse

Fünf Jahre Haft für 42-Jährigen nach Explosion in Wohnhaus

Weil er aus Verzweiflung über die drohende Trennung von seiner Familie eine Gasexplosion in einem Wohnhaus verursacht hat, ist ein Mann zu einer Haftstrafe von fünf Jahren verurteilt worden.
Fünf Jahre Haft für 42-Jährigen nach Explosion in Wohnhaus.

Fünf Jahre Haft für 42-Jährigen nach Explosion in Wohnhaus.

© Thomas Frey/Archiv

Limburg. Der Mann war vor dem Landgericht Limburg ursprünglich wegen versuchten siebenfachen Mordes angeklagt. Von diesem Vorwurf rückte das Gericht in seinem Urteil am Montag ab, weil der 42-Jährige nach der Explosion durch das beschädigte Treppenhaus gegangen war, um anderen zu helfen. Er wurde daher wegen der vorsätzlichen Herbeiführung einer Sprengstoffexplosion verurteilt.

Hintergrund der Tat war ein Streit des 42-Jährigen aus Beselich (Landkreis Limburg-Weilburg) mit seiner Frau. Nach dem Konflikt habe er sich umbringen wollen. Er öffnete laut Gericht das Ventil einer Flüssiggasflasche, so dass sich das Gas-Luft-Gemisch nach einiger Zeit entzündete. Seine Frau und die Kinder waren während der Explosion nicht in dem zweigeschossigen Haus. Eine Mutter, ihre vier kleinen Kinder und die Großeltern der Familie konnten sich aus dem ersten Stock des Hauses retten. Sie wurden nur leicht verletzt.

Der 42-Jährige war bei der Tat betrunken. Nach sechs Monaten Strafverbüßung muss der Mann wegen seiner Alkoholkrankheit in eine Entziehungsanstalt eingewiesen werden. Die Kammer folgte dem Antrag der Staatsanwaltschaft. Die Verteidigung hatte für einen Freispruch plädiert.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Prozesse – Fünf Jahre Haft für 42-Jährigen nach Explosion in Wohnhaus – op-marburg.de