Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Tiere

Forscher zählen Luchse im Grenzgebiet

Im hessisch-niedersächsischen Grenzgebiet werden jetzt Luchse gezählt - bisher wurde die Zahl der Tiere nur im Harz erfasst. Forscher der Universität Göttingen bauten in den Wäldern südlich von Kassel dazu an 20 Standorten automatische Kameras auf.
Nationalpark Harz.

Nationalpark Harz.

© Jens Wolf/Archiv

Kassel/Göttingen. Bis jetzt seien schon drei Luchse in die Fotofallen getappt, teilte die Hochschule mit. Das Projekt soll ein Jahr lang laufen.

Derzeit ist unbekannt, wie viele Luchse in den Wäldern im Grenzgebiet zwischen den beiden Bundesländern leben. Ein stabiles Vorkommen der Raubkatze in dieser Region ist nach Angaben des Naturschutzverbandes BUND ein wichtiger Schritt zur weiteren Ausbreitung des Tieres in ganz Deutschland. Seit dem Jahr 2000 wird versucht, den Luchs hierzulande wieder heimisch werden zu lassen. Im Rahmen der Wiederansiedlung der Raubkatze wurden im Harz 24 Luchse freigelassen, die sich vermehrten und nun auch angrenzende Regionen besiedeln.

In dem Mittelgebirge hatte die Nationalparkverwaltung danach Fotofallen an 60 Standorten aufgebaut, um die genaue Zahl der Raubkatzen zu ermitteln. Die Auswertung der Bilder wird voraussichtlich Anfang April abgeschlossen sein.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Tiere – Forscher zählen Luchse im Grenzgebiet – op-marburg.de