Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Prozesse

Flucht per S-Bahn: Drogensüchtiger Bankräuber verurteilt

Gut ein halbes Jahr nach einem spektakulären Banküberfall mit anschließender Flucht per S-Bahn ist ein 45-Jähriger in Frankfurt zu siebeneinhalb Jahren Haft verurteilt worden.

Frankfurt/Main. Das Landgericht ging am Freitag von schwerer räuberischer Erpressung aus. Die Tat hatte im Januar für großes Aufsehen gesorgt, weil der S-Bahn-Verkehr in der Innenstadt zeitweise zum Erliegen gekommen war. Der Mann hatte vor Gericht die Vorwürfe eingeräumt.

Nach dem Überfall auf eine Bankfiliale im Stadtteil Dornbusch flüchtete der Mann zunächst zu Fuß mit 32 000 Euro, bevor er in eine S-Bahn stieg. Über einen im Geld versteckten Peilsender konnte die Polizei die Fluchtroute des Räubers verfolgen. An der Haltestelle Messe erkannten ihn Ermittler wegen seiner markanten Schuhe und nahmen ihn fest.

Hintergrund der Tat war die Drogensucht des Mannes, der deshalb bereits 34 Vorstrafen hat. Das Gericht ordnete die Unterbringung des Angeklagten in einer Therapieeinrichtung an. Er muss zuvor allerdings ein Jahr und neun Monate im Gefängnis verbüßen. Das Geständnis wurde ihm strafmildernd, die teilweise erheblichen psychischen Folgen für die Bankangestellten aber strafverschärfend angerechnet. Der Räuber hatte eine Bombenattrappe zurückgelassen und gedroht, die Bank werde "in zehn Minuten" in die Luft gehen. Auch mehrere U-Bahn-Linien in der Nähe konnten deshalb zeitweise nicht fahren.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Prozesse – Flucht per S-Bahn: Drogensüchtiger Bankräuber verurteilt – op-marburg.de