Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Freizeit

Ferienbeginn: Staus auf den Straßen und lange Schlangen am Flughafen

München/Frankfurt(dpa) - Eine Woche vor Beginn der Sommerferien in Rheinland-Pfalz, dem Saarland und Hessen müssen sich Urlauber auf unfreiwillige Verzögerungen bei der Anreise zu ihrem Ferienziel einstellen.

Der Autofahrerclub ADAC warnt für den Wochenendbeginn vor verstopften Reiserouten. Vor allem auf den wichtigen Verbindungen zur Küste und in Richtung Süden seien Staus garantiert, wie der Automobilclub am Montag in München mitteilte. In Rheinland-Pfalz seien dann besonders die Autobahn 61 in beiden Richtungen sowie die Autobahn 3 zwischen Köln und Frankfurt betroffen. Flugreisende müssten zudem mit Staus rund um den Flughafen Frankfurt rechnen.

Reisende sollten sich auf die Zwangspausen vorbereiten. "Man sollte genug zu Trinken einpacken, denn Flüssigkeitsmangel führt zu Konzentrationsverlust", rät Klaus Reindl vom ADAC. Letztlich sei auch der Kinder und der Urlaubsstimmung wegen auf ausreichend Verpflegung im Auto zu achten. Wer könne, solle die Stoßzeiten am Freitag- und Samstagnachmittag einfach ganz meiden, sagt Reindl.

Auch am Frankfurter Flughafen drohen Reisenden längere Wartezeiten als üblich. Der Flughafenbetreiber Fraport rechnet nach eigenen Angaben mit einem Ansturm von bis zu 200 000 Passagieren pro Tag, deutlich mehr als sonst. Damit alle möglichst stressfrei in den Flieger kommen, empfiehlt Fraport einer Mitteilung zufolge frühzeitig an den Airport zu kommen.

Passagiere sollten spätestens zweieinhalb Stunden vor Abflug am Check-in-Schalter sein. Für den Check-in oder die Suche nach Parkplätzen könne auch das Internet genutzt werden. Am ersten Feriensamstag (26. Juli) gebe es auf dem Flughafen ein Aktionsprogramm für Kinder, um die Wartezeit bis zum Abflug zu verkürzen.

In zwölf Bundesländern sind ab dem Wochenendbeginn die Schulen geschlossen.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Freizeit – Ferienbeginn: Staus auf den Straßen und lange Schlangen am Flughafen – op-marburg.de