Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Kriminalität

Fahnder suchen nach FBI-Hinweis Kinderschänder und Opfer

Auf einen Hinweis der amerikanischen Bundespolizei FBI hin suchen deutsche Fahnder nach einem mutmaßlichen Kinderschänder und seinem Opfer. 2003 soll sich der Missbrauch zugetragen haben, vermutlich in Deutschland.

Frankfurt/Main. Auf Bilddateien, die das FBI im April 2014 an das Bundeskriminalamt (BKA) weitergeleitet habe, sei das Opfer zu sehen, ein im September 2003 elfjähriger Junge, berichtete der Sprecher der Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt, Alexander Badle, am Donnerstag.

Als deutsche Zentralstelle für Internetkriminalität wurde die Generalstaatsanwaltschaft eingeschaltet. Sie ermittelt in solchen Fällen zunächst den Tatort und übergibt das Verfahren dann an die zuständige Staatsanwaltschaft.

Als mutmaßlicher Täter wird ein heute etwa 37 bis 47 Jahre alter Mann gesucht, der einen Leberfleck auf der rechten Wange hat. Ort des Missbrauchs war nach den Ermittlungen eine Wohnung, in der ein hölzernes Bettgestell mit Quadern an den Bettpfosten stand. Mindestens ein Quader sei abmontiert worden. Es sei nicht ausgeschlossen, dass es weitere Opfer gebe, meinen die Fahnder.

Für Hinweise zur Aufklärung des Falls ist eine Belohnung von 5000 Euro ausgesetzt worden.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Kriminalität – Fahnder suchen nach FBI-Hinweis Kinderschänder und Opfer – op-marburg.de