Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Gesellschaft

Expertin: Urban Gardening kann Stadtteile neu beleben

Urban-Gardening-Projekte wie Gemeinschaftsgärten oder der Obst- und Gemüseanbau auf öffentlichen Flächen können einer Expertin zufolge ganze Stadtteile neu beleben.
Eine Frau pflegt ihre Blumen beim Urban Gardening.

Eine Frau pflegt ihre Blumen beim Urban Gardening.

© Jörg Carstensen/Archiv

Darmstadt/Andernach. "Wenn Brachflächen zu Gemeinschaftsgärten werden, identifizieren sich die Leute stärker mit ihrem Quartier und fühlen sich auch dafür verantwortlich", sagte Juliane Wagner vom Bundesinstitut für Bau-, Stadt und Raumforschung (BBSR) der Deutschen Presse-Agentur. Im Auftrag des BBSR untersuchten Wissenschaftler Gartenprojekte in mehreren deutschen Städten. Auch für die Integration von Flüchtlingen könnten die Gärten einen wichtigen Beitrag leisten, sagte Wagner.

Immer beliebter wird das Konzept der "Essbaren Stadt". Obst, Gemüse und Kräuter wachsen in Parks und auf Grünflächen - und jeder darf sie ernten. In Darmstadt will die Initiative "Essbares Darmstadt" Projekte und Aktionen koordinieren. Mitbegründer Dieter Krellmann: "Ich habe die ganze Stadt, ich brauche keinen eigenen Garten."

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

150 Jahre OP




Geburtstagsgewinnspiel




Jubiläumsangebot




Sport-Tabellen




Spielerkader




Wanderserie 2016




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Radieschen haben 94 Prozent Wassergehalt und strotzen vor Vitalstoffen, unter anderem Vitamine A, B1, B2 und C sowie den Mineralstoffen Eisen, Calcium und Kalium. Foto: Inga Kjer/dpa Saisongarten

Vitamine satt bis in den frühen Winter

Die Beete in den Gärten sind weitgehend abgeerntet. Nun wird es Zeit, für den Herbst und Winter vorzusorgen. Den freien Platz kann man zur Neueinsaat nutzen. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Gesellschaft – Expertin: Urban Gardening kann Stadtteile neu beleben – op-marburg.de