Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Gesellschaft

Experten-Rat: Medienerziehung ist Aufgabe für Eltern und Schulen

Wer steht bei der Vermittlung im Umgang mit Medien stärker in der Pflicht - das Elternhaus oder die Schule? Die Mainzer Medienpädagogik-Expertin Petra Bauer sieht Eltern und Schule in einer Erziehungspartnerschaft gemeinsam gefordert.

Fulda. "Alle Akteure sollten zusammenarbeiten. Der Austausch ist dabei wichtig. Medienerziehung ist eine Vernetzungsaufgabe", sagte die Erziehungswissenschaftlerin bei einer zweitägigen Fachtagung in Fulda, die am Freitag endet.

In der Schule könne Medienkompetenz in verschiedenen Fächern als Querschnittsaufgabe unterrichtet werden, sagte Bauer. "Während der Pubertät sollte ohnehin die Schule einen stärkeren Beitrag leisten, weil sich in der Zeit die Jugendlichen von den Eltern abgrenzen." Eltern sollten aber nicht versuchen, die Verantwortung komplett abzugeben. "Eltern müssen den Anschluss halten, auch wenn es bei der rasanten Medienentwicklung schwerfällt."

Bauer sieht diverse Gefahren im Internet, etwa gewaltverherrlichende oder pornografischen Inhalte. "Sie können zu Entwicklungsstörungen führen." Sie empfahl Eltern, Filtersoftware auf dem heimischem Computer anzuwenden, damit kritische Seite ausgesperrt werden.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Gesellschaft – Experten-Rat: Medienerziehung ist Aufgabe für Eltern und Schulen – op-marburg.de