Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Prozesse

Erneut lebenslange Haft wegen Mordes an wohlhabender Witwe

Weil er gemeinsam mit seinem Vater eine wohlhabende Hausbesitzerin getötet und deren Haus angezündet hat, ist ein 28 Jahre alter Mann am Mittwoch vom Landgericht Frankfurt zu lebenslanger Haft verurteilt worden.
Der 28-jährige Mann wurde zu lebenslanger Haft verurteilt.

Der 28-jährige Mann wurde zu lebenslanger Haft verurteilt.

© Fredrik von Erichsen/Archiv

Frankfurt/Main. Der Mörder und Brandstifter hatte sich wegen der Tat bereits zum dritten Mal vor einer Schwurgerichtskammer zu verantworten. Der Bundesgerichtshof hatte die beiden vorausgegangenen Verurteilungen zu lebenslangem Freiheitsentzug jeweils wegen formaler Gründe aufgehoben.

Die 72 Jahre alte Frau aus Kelkheim (Main-Taunus-Kreis) hatte in der Vergangenheit eine Wohnung an den Angeklagten vermietet. Im August 2012 erschien dieser gemeinsam mit dem Vater bei ihr, um angeblich noch ausstehende Mietschulden begleichen zu wollen. In der Wohnung kam es dann zu einer tätlichen Auseinandersetzung, in deren Verlauf die Witwe erwürgt wurde. Anschließend flüchteten die Täter mit mehreren tausend Euro Bargeld und Schmuck. Zuvor hatten sie das Haus in Brand gesteckt.

Während der Sohn die lebenslangen Haftstrafen zweimal vor dem Bundesgerichtshof angriff, akzeptierte der im März vergangenen Jahres ebenfalls zur Höchststrafe verurteilte Vater das Urteil. Ob der Sohn die Strafe noch ein weiteres Mal gerichtlich angreift, steht noch nicht fest.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Prozesse – Erneut lebenslange Haft wegen Mordes an wohlhabender Witwe – op-marburg.de