Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Geschichte

Eisenbahnfreunde wollen versunkene Dampflok im Rhein bergen

Eisenbahnfreunde wollen sich im Rhein nahe Germersheim auf eine besonders schwere Schatzsuche begeben: Sie vermuten dort eine im Schlick versunkene Dampflok, die vor mehr als 160 Jahren von einem Schiff aus in den Fluss fiel.

Germersheim. Mit verschiedenen Messmethoden seien sie dem Stahlross auf die Spur gekommen, erklärte Volker Jenderny vom Eisenbahnmuseum Darmstadt-Kranichstein am Donnerstag. Nun wollen die Eisenbahnfans die Dampflok bergen. Zuvor hatten die "Badischen Neuesten Nachrichten" darüber berichtet (Freitagausgabe).

Seit rund zwei Jahrzehnten recherchieren die Eisenbahnfreunde über die versunkene Dampflok, unter anderem mit Hilfe alter Zeitungsartikel, erklärte Jenderny. Das 1852 in einer Lokomotivfabrik in Karlsruhe gebaute Stahlross sollte demnach auf einem Segler zum Kunden nach Düsseldorf überführt werden. Bei einem heftigen Sturm rund 30 Kilometer nördlich von Karlsruhe seien die Halterungen an Deck gerissen und die nagelneue Lok in den Rhein gekracht. Gelingt die Bergung, dann könnten die Eisenbahnfreunde die älteste noch existierende Dampflok Deutschlands präsentieren.

"Unsere Portokasse ist jedoch leer", sagte Jenderny. Daher sei man auf der Suche nach Sponsoren. "Es gibt kein Foto, nur Skizzen von baugleichen Lokomotiven aus der Firma Kessler." Im Sommer soll eine neue Messung mit einem Echolot mehr Aufschluss über die Umrisse der Fluss-Lok geben.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Mmmm, wie das duftet! Das Rezept für diesen saftigen Stollen finden Sie unten im Text. Foto: Hartmut Berge Besser Esser

Christstollen: Ein Gebäck fürs ganze Jahr

Als die OP Mike Schmidt in der Backstube besucht, riecht es nach Rosinen und Mandeln. Der 39-Jährige macht das, was seine Vorfahren schon vor rund 180 Jahren in der Vorweihnachtszeit praktizierten: Er backt Stollen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

In 12 Schritten zum perfekten ChriststollenGalerie   



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Geschichte – Eisenbahnfreunde wollen versunkene Dampflok im Rhein bergen – op-marburg.de