Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Notfälle

Einsam gestorbene Frau in Nordhessen: Identität geklärt

Sechs Wochen nach dem Fund einer verwesten Leiche im nordhessischen Lohfelden ist die Identität der Frau geklärt. Ein DNA-Abgleich habe ergeben, dass es sich wie vermutet um die 87 Jahre alte Bewohnerin der Wohnung handele, teilte die Polizei Kassel am Montag mit.

Lohfelden/Kassel. Zuvor hatte die "Hessische/Niedersächsische Allgemeine" darüber berichtet.

Sie starb den bisherigen Erkenntnissen zufolge bereits im Sommer 2014 in ihrem Bett. Ihr Tod war aber erst Ende November 2015 bemerkt worden. Wegen eines Wasserschadens beim Nachbarn hatte ein Schlüsseldienst die Wohnung geöffnet. Der Fall war erst kurz vor Weihnachten bekanntgeworden.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Leseraktion




Gute Vorsätze




Jubiläum




Die Transfers im Landkreis




Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die OP-Serien

Sehen Sie nicht zum Anbeißen aus? Das Rezept für den "Kuchen am Stiel" finden Sie im Text. Foto: Katharina Kaufmann-Hirsch Cake Pops

Leckere Lollies

Sie sind klein, rund, bunt und schmecken super süß – Cake Pops. Eigentlich sind die Kuchen-Lollies auch ganz einfach zu machen. Alles, was man dazu braucht, ist etwas Zeit. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik

Terra-Tech







  • Sie befinden sich hier: Notfälle – Einsam gestorbene Frau in Nordhessen: Identität geklärt – op-marburg.de