Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Kriminalität

"Einfach nur ein Streit": Mann ersticht Frau in Hanau

Es soll nach ersten Erkenntnissen ein schlichter Ehestreit gewesen sein. Dann greift er zum Messerblock in der Küche. Und ruft kurz darauf verstört die "112" an.
Ein Blaulicht leuchtet.

Ein Blaulicht leuchtet.

© Friso Gentsch/Archiv

Hanau. Bei einem Ehestreit in Hanau soll ein zuvor unbescholtener Mann seine Frau erstochen haben. Nach ersten Ermittlungen rammte der 66-Jährige seiner 53-jährigen Frau drei Küchenmesser bis zum Schaft in den Körper. Sie starb am Mittwochabend an den Verletzungen im Hals- und Brustbereich, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Hanau nach Obduktion der Leiche am Donnerstagmittag. Nach der Tat im Stadtteil Klein-Auheim wählte der Mann selbst die "112", wie der Sprecher sagte. Da sei die Frau aber bereits tot gewesen.

Bei dem Telefonat mit Rettungsdienst und Polizei habe der Mann den Angriff auf seine Frau zugegeben. Als Begründung sagte er unter anderem, dass sie zu viel geredet habe. Inzwischen äußere sich der 66-Jährige nicht mehr zur Tat, ein offizielles Geständnis liege noch nicht vor. Am Donnerstagmittag erließ der Richter einen Haftbefehl wegen Totschlags. Zur Tat gab es laut Sprecher nach bisherigen Ermittlungen weder eine Vorgeschichte noch sei der Mann zuvor der Polizei aufgefallen: "Es war wohl einfach nur ein Streit." Der 66-Jährige habe an dem Abend Alkohol getrunken.

Nach dem Anruf des Mannes bei der Leitstelle sei eine Streife zu dem Tatort gefahren und habe die leblose Frau in der Wohnung gefunden, sagte ein Polizeisprecher. Der Mann habe sich widerstandslos festnehmen lassen.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Kriminalität – "Einfach nur ein Streit": Mann ersticht Frau in Hanau – op-marburg.de