Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Prozesse

Ehefrau wegen Redseligkeit erstochen: Sieben Jahre Haft

Weil sie "zuviel geredet" habe, ist eine Frau brutal am Küchentisch erstochen worden - der geständige Ehemann muss nun lange Zeit hinter Gitter. Nach den tödlichen Messerstichen wurde er am Dienstag wegen Totschlags zu sieben Jahren Haft verurteilt, wie das Gericht am Mittwoch bestätigte.
Aktenordner und Gesetzbücher liegen auf einem Tisch.

Aktenordner und Gesetzbücher liegen auf einem Tisch.

© Carsten Rehder/Archiv

Hanau. Zuvor hatten Medien über das Urteil berichtet. Der 66-Jährige hatte der Polizei gestanden, die Bluttat begangen zu haben und als Motiv die Redseligkeit seiner Gattin genannt.

Der Täter hatte nach Gerichtsangaben seine 53 Jahre alte Ehefrau am Abend des 17. Februar in der Wohnung mit Wucht erstochen. Drei Küchenmesser steckten bis zum Schaft im Oberkörper der tot am Tisch sitzenden Frau, als die Polizei eintraf. Die Klingen landeten im Zwerchfell, Bauch und Herzen. Er selbst hatte die Polizei alarmiert und ließ sich widerstandslos festnehmen.

Dass der Angeklagte bei der Tat einen Alkoholpegel von rund drei Promille hatte und im Blut eine hohe Dosis Antidepressiva festgestellt wurde, half ihm auch nicht für eine geringere Strafe. Er wurde als voll schuldfähig eingeschätzt. Die Medikamente hatte er laut Gericht vermutlich nach der Tat genommen. Im Prozess machte er keine Angaben mehr zur Tat.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Prozesse – Ehefrau wegen Redseligkeit erstochen: Sieben Jahre Haft – op-marburg.de