Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Prozesse

Ehefrau ermordet: Landgericht Hanau verhängt lebenslange Haft

Wegen Mordes an seiner Ehefrau ist ein 29 Jahre alter Mann in Hanau zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Das Landgericht sah es am Freitag als erwiesen an, dass der Angeklagte die Mutter eines gemeinsamen Sohnes am 12. Januar dieses Jahres mit 17 Messerstichen getötet hat.

Hanau. Zu dem Zeitpunkt lebte das Paar seit wenigen Wochen getrennt, weil der Mann gewalttätig geworden war. Dennoch kehrte die Frau am Tattag noch einmal in die einst gemeinsame Wohnung zurück.

Der 29-Jährige hatte im Prozess Erinnerungslücken geltend gemacht, aber eingeräumt, dass nur er für die Tat infrage komme. Ein kurz nach der Tat abgelegtes Geständnis hatte er widerrufen.

Der Mann griff nach Feststellung des Gerichts seine gleichaltrige Frau zunächst von hinten mit einem Klappmesser an und stach dann weiter auf sie ein. Hintergrund der Bluttat soll Eifersucht gewesen sein, da der 29-Jährige eine neue Beziehung vermutete. Das bezeichnete der Vorsitzende Richter als "reine Fantastereien".

Der damals fünfjährige Sohn des Paares war zur Tatzeit nicht in der Wohnung. Dort wurde die Tote später von Polizisten entdeckt. Die Beamten waren auf den 29-Jährigen aufmerksam geworden, als er nach der Tat mit dem Auto unterwegs war. Die Polizei vermutete zunächst eine Alkoholfahrt, sahen den Mann aber schließlich blutüberströmt im Wagen - er hatte sich die Pulsadern aufgeschnitten.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Prozesse – Ehefrau ermordet: Landgericht Hanau verhängt lebenslange Haft – op-marburg.de