Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Unfälle

Drei Tote bei Verkehrsunfall: Mainzer Fußballerin stirbt

Ein voll besetztes Auto kracht im Odenwald in einen entgegenkommenden Wagen. Zwei Männer und eine Frau sterben. Unter den Todesopfern ist auch eine Fußballerin des TSV Schott Mainz.
Ein Autowrack steht auf einer Landstraße.

Ein Autowrack steht auf einer Landstraße.

© Alexander Keutz

Breuberg. Drei junge Menschen sind bei einem Autounfall im Odenwald getötet worden, darunter auch eine Spielerin des Fußball-Zweitligisten TSV Schott Mainz. Ein mit vier Insassen besetzter Wagen war in der Nacht zum Samstag nahe dem hessischen Breuberg auf die Gegenspur geraten und in ein entgegenkommendes Auto gekracht, wie die Polizei mitteilte. Die 21 Jahre alte Spielerin Larissa Gördel starb noch an der Unfallstelle. Dies bestätigten sowohl Verein als auch Polizei. 

"Unsere Gedanken sind bei ihrer Familie und ihren Freunden", schrieb der TSV Schott Mainz auf seiner Facebook-Seite.

Auch der 20-jährige mutmaßliche Verursacher starb noch an der Unfallstelle, sein 19 Jahre alter Begleiter wenig später im Krankenhaus. Der Fahrer hatte aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über seinen Wagen verloren und war in das entgegenkommenden Auto gefahren, an dessen Steuer die 21-Jährige saß. Zwei junge Frauen im Alter von 18 Jahren, die ebenfalls im Auto des Mannes saßen, überlebten schwer verletzt. Sie wurden in eine Klinik gebracht.

Am Samstagnachmittag konnte die Polizei zunächst keine weiteren Angaben zu einer möglichen Unfallursache machen. "Die Ermittlungen dauern weiter an", erklärte ein Polizeisprecher. Das für Sonntag (14.00 Uhr) angesetzte Zweitrundenspiel im DFB-Pokal gegen Vorjahresfinalist SC Sand sagten die Mainzer ab.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Unfälle – Drei Tote bei Verkehrsunfall: Mainzer Fußballerin stirbt – op-marburg.de