Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Wetter

Deutscher Wetterdienst bringt historische Daten nach China

Vor 100 Jahren zeichneten Meteorologen im Osten Chinas Wetterdaten auf und verschifften sie zur Deutschen Seewarte Hamburg. Jetzt bringt der Deutsche Wetterdienst (DWD) die digitalisierten Unterlagen nach China zurück.
Tagebücher mit Wetterdaten.

Tagebücher mit Wetterdaten.

© Birger Tinz/DWD/Archiv

Offenbach/Peking. Dazu sei DWD-Präsident Gerd Adrian nach Peking gereist, teilte der Wetterdienst mit. Im Gepäck hat Adrian die Daten von 14 Stationen der Deutschen Seewarte Hamburg aus den Jahren 1891-1916 und 1934-39. Sechs der Stationen liegen in der ehemaligen deutschen Kolonie Kiautschou, die von 1898 bis 1914 bestand.

Die Wetterdaten hätten damals nicht der Vorhersage gedient, sagte DWD-Experte Birger Tinz. Die Aufzeichnungen seien wochenlang mit Schiffen nach Hamburg unterwegs gewesen. Vielmehr sollten sie das Reichskolonialamt darüber informieren, welche klimatischen Verhältnisse in der fernen Kolonie herrschten und welche Pflanzen man dort anbauen könnte. In China fehlten Wetterdaten aus dieser Zeit. Jetzt sei es möglich, dort die Klimaentwicklung zu untersuchen.

Der Deutsche Wetterdienst bewahrt die Originalaufzeichnungen von rund 1550 Überseeischen Stationen der Deutschen Seewarte Hamburg auf. Klimatagebücher mit Daten von Niederschlag, Temperatur, Wetter und anderen Elementen umfassen die Jahre 1830 bis 1940. Stationen gab es in vielen Teilen der Welt, vor allem in den ehemaligen deutschen Kolonien in Afrika, in China und im tropischen Pazifik.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Mmmm, wie das duftet! Das Rezept für diesen saftigen Stollen finden Sie unten im Text. Foto: Hartmut Berge Besser Esser

Christstollen: Ein Gebäck fürs ganze Jahr

Als die OP Mike Schmidt in der Backstube besucht, riecht es nach Rosinen und Mandeln. Der 39-Jährige macht das, was seine Vorfahren schon vor rund 180 Jahren in der Vorweihnachtszeit praktizierten: Er backt Stollen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

In 12 Schritten zum perfekten ChriststollenGalerie   



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Wetter – Deutscher Wetterdienst bringt historische Daten nach China – op-marburg.de