Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Freizeit

Brütende Bussarde verteidigen Nachwuchs: Jogger im Visier

Jogger im Wald sollten in Frühsommermonaten mit angriffslustigen Greifvögeln rechnen. Um während der Brutzeit ihren Nachwuchs zu schützen, neigt vor allem der Mäusebussard zu Verteidigungsangriffen.
Ein Schild des Forstamtes warnt im Wald vor möglichen Attacken durch Greifvögel.

Ein Schild des Forstamtes warnt im Wald vor möglichen Attacken durch Greifvögel.

© B.Roessler

Groß-Gerau. "Das passiert immer mal wieder", sagte André Schulenberg, Sprecher des Landesbetriebes HessenForst. Im Vergleich zur Zahl der brütenden Bussardpaare handele es sich jedoch um Einzelfälle. In Hessen leben geschätzt zwischen 8000 und 14 000 Brutpaare.

In einem Waldgebiet bei Groß-Gerau brütet derzeit ein Bussardpaar, das es mit der Verteidigung des eigenen Nestes besonders ernst meint. Forstamtsleiter Wolfram Hammes sind bislang drei Fälle bekannt, bei denen Jogger mit blutigen Kratzern am Kopf zum Arzt mussten. "Der Bussard hier, der ist schon ziemlich aggressiv", sagte Hammes. Das Forstamt hat deshalb Warnschilder aufgestellt. Jogger können von den Vögeln als Bedrohung wahrgenommen werden, weil sie sich relativ schnell bewegen. "Für normale Spaziergänger besteht eigentlich keine Gefahr", sagte Dagmar Stiefel von der Staatlichen Vogelschutzwarte.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Freizeit – Brütende Bussarde verteidigen Nachwuchs: Jogger im Visier – op-marburg.de