Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Justiz

Blutbad im Gericht: Ermittlungen nach sechs Monaten vor dem Abschluss

Ein halbes Jahr nach dem Blutbad in einem Frankfurter Gericht mit zwei Toten steht die Anklageerhebung gegen den mutmaßlichen Täter noch aus. "Die Ermittlungen nähern sich dem Ende", sagte Oberstaatsanwältin Doris Möller-Scheu, ohne Einzelheiten zu nennen.
Justizministerin Eva Kühne-Hörmann (CDU).

Justizministerin Eva Kühne-Hörmann (CDU).

© Boris Roessler/Archiv

Frankfurt/Main. Die Ergebnisse der von Justizministerin Eva Kühne-Hörmann (CDU) einberufenen Arbeitsgruppe Sicherheit liegen auch noch nicht vor. Das Rohkonzept mit Handlungsempfehlungen für die Gerichte sei aber fertig und solle bis zur Sommerpause Anfang August überarbeitet sein, sagte der Sprecher des Justizministeriums, Wolfgang Ommert, am Montag.

Ein 47-Jähriger hatte am 24. Januar zwei Angeklagte (45 und 50 Jahre alt) im Gericht erschossen - ersten Ermittlungen zufolge ein Akt von Selbstjustiz. Die beiden Angeklagten standen wegen einer tödlichen Messerattacke vor dem Landgericht. Der Bruder ihres Opfers von damals hatte den Ermittlungen zufolge geschossen und wurde nach der Tat festgenommen. Täter wie Opfer sind nach Angaben der Behörden Autohändler afghanischer Herkunft.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Justiz – Blutbad im Gericht: Ermittlungen nach sechs Monaten vor dem Abschluss – op-marburg.de