Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Prozesse

Betrugsfall mit "Public Viewing"-Elektronik vor Gericht

Wegen Betrügereien mit der Technik für ein Public Viewing zur Fußball-WM 2014 stehen vier Männer und eine Frau seit Mittwoch vor dem Frankfurter Amtsgericht.

Frankfurt/Main. Die Angeklagten im Alter zwischen 24 und 41 Jahre sollen vor der WM in Brasilien bei unterschiedlichen Firmen das Equipment für die Veranstaltung auf einem Sportplatz gemietet haben. Statt der vereinbarten Rückgabe wurde die Gerätschaften später aber bei den Firmen als gestohlen gemeldet und teilweise weiter verkauft.

Weil drei der Angeklagten von der Polizei in anderer Angelegenheit telefonisch überwacht wurden, kam die Sache heraus. Ein Großteil der Geräte wurde beschlagnahmt. Der Schaden beläuft sich laut Anklage auf knapp 90 000 Euro.

Der zunächst auf sechs Verhandlungstage anberaumte Prozess begann am Mittwoch mit dreistündiger Verspätung, weil die Frau nicht rechtzeitig vor Gericht erschien. Ihr wird neben gewerbsmäßigen Betrugs auch noch das Vortäuschen einer Straftat zur Last gelegt. Sie hatte die Gegenstände nicht nur bei den Firmen als gestohlen gemeldet, sondern auch bei der Polizei Strafanzeige erstattet. Alle Angeklagten kündigten für diesen Donnerstag (19.2.) Aussagen an.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Mmmm, wie das duftet! Das Rezept für diesen saftigen Stollen finden Sie unten im Text. Foto: Hartmut Berge Besser Esser

Christstollen: Ein Gebäck fürs ganze Jahr

Als die OP Mike Schmidt in der Backstube besucht, riecht es nach Rosinen und Mandeln. Der 39-Jährige macht das, was seine Vorfahren schon vor rund 180 Jahren in der Vorweihnachtszeit praktizierten: Er backt Stollen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

In 12 Schritten zum perfekten ChriststollenGalerie   



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Prozesse – Betrugsfall mit "Public Viewing"-Elektronik vor Gericht – op-marburg.de