Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Prozesse

Betrügerin verspricht "Glück und Wohlstand": Geldstrafe

Weil sie eine gutgläubige Krankenschwester mit "faulem Zauber" um mindestens 13 000 Euro gebracht hat, ist eine 54 Jahre alte Frau am Montag vom Amtsgericht Frankfurt zu 4000 Euro Geldstrafe (200 Tagessätze) verurteilt worden.

Frankfurt/Main. Die Angeklagte hatte dem Opfer weisgemacht, sie kenne "einen alten Mann mit einer Kristallkugel", der aus diesem Gerät auch die aktuellen Lottozahlen herauslesen könne, würde man ihn nur vorher mit ausreichend Geld versorgen. Auch "Glück und Wohlstand" könne man aus der Kugel ableiten. Erst als die Frau nach mehreren Zahlungen völlig mittellos war und Verwandte und Bekannte um Geld anging, riet man ihr zur Strafanzeige bei der Polizei.

Vor Gericht bestritt die Angeklagte die Betrugsvorwürfe, konnte damit jedoch nicht überzeugen. Der Staatsanwalt forderte eine Bewährungsstrafe von zehn Monaten, wobei er besonders darauf hinwies, dass Strafrecht auch für Bereiche gelten müsse, die sich einem Durchschnittsmenschen nicht erschlössen: "Es gibt immer wieder bizarre und bizarrste Felder des Betruges". Gleichwohl wurde die große Leichtgläubigkeit des Opfers im Urteil strafmildernd gewertet: "Nach den allgemein bekannten Gesetzen der Wissenschaft gibt es die Möglichkeit nicht, mit einer Glaskugel den Lauf der Welt zu verändern."

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Prozesse – Betrügerin verspricht "Glück und Wohlstand": Geldstrafe – op-marburg.de