Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Prozesse

Beil-Attacke: 73-Jähriger muss nicht in Psychiatrie

Eine Beilattacke auf einen Nachbarn im Seniorenheim bleibt für einen 73 Jahre alten Rentner ohne strafrechtliche Folgen. Das Landgericht Frankfurt lehnte die Unterbringung des als schuldunfähig geltenden Mannes in einem psychiatrischen Krankenhaus am Freitag ab.
Ein 73-Jähriger Mann muss laut Gerichtsurteil nicht in die Psychiatrie.

Ein 73-Jähriger Mann muss laut Gerichtsurteil nicht in die Psychiatrie.

© Uli Deck

Frankfurt/Main. Nachdem sowohl er als auch das Opfer zwischenzeitlich nicht mehr in der Senioreneinrichtung wohnten, bestehe keine Wiederholungsgefahr, erklärte die Richterin. In den zwei Jahren seit der Entlassung des Angeklagten aus der Untersuchungshaft war auch nicht Auffälliges mehr vorgefallen.

Die Tat hatte sich bereits im Oktober 2013 ereignet. Weil er sich von dem beinamputierten Wohnungsnachbarn bedroht fühlte, schlich der 73-jährige nachts in dessen Wohnung und schlug dem im Bett liegenden Mann drei- bis viermal mit der stumpfen Seite eines Beils auf den Kopf. Das Opfer musste mit massiven Verletzungen in die Klinik. In einem psychiatrischen Gutachten wurden "wahnhafte Vorstellungen" beim Täter festgestellt. Gleichwohl falle eine Gefahrenprognose zu seinen Gunsten aus, weil er sich seit längerer Zeit unauffällig gezeigt habe. "Begeben Sie sich aber bitte in psychiatrische Behandlung", riet ihm die Vorsitzende Richterin.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Prozesse – Beil-Attacke: 73-Jähriger muss nicht in Psychiatrie – op-marburg.de