Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Kriminalität

Bedrohung mit Druckluftwaffe führt zu SEK-Einsatz

Ein Spezialeinsatzkommando (SEK) der Polizei ist am Freitag in Hauneck (Landkreis Hersfeld-Rotenburg) angerückt, um einen bewaffneten Mann unschädlich zu machen.

Fulda. Der 20-Jährige hatte in der Nacht einen 21 Jahre alten Bekannten als Gast in seiner Wohnung unvermittelt mit einer Pistole bedroht, wie Polizei und Staatsanwaltschaft Fulda mitteilten. Dem bedrohten Gast gelang es, in einem günstigen Moment unverletzt aus der Kellerwohnung im Ortsteil Unterhaun zu fliehen und die Polizei zu alarmieren.

Die Polizei sperrte das Wohnhaus ab und brachte zwei Bewohner in einer separaten Wohnung unter. Das angerückte SEK stürmte die Wohnung und konnte den schlafenden 20-Jährigen dann gegen 10.00 Uhr widerstandslos und unverletzt festnehmen.

Die Schusswaffe stellte sich bei einer Durchsuchung letztlich als Softair-Pistole heraus. Solche Druckluftwaffen werden zum Beispiel im Sportschießen benutzt und sehen echten Schusswaffen täuschend ähnlich. Nach Abschluss der Untersuchung kam der junge Mann wieder auf freien Fuß. Was zum Streit der jungen Männer geführt hatte, war zunächst ebenso unklar, wie die Frage, ob Drogen oder Alkohol in der Wohnung genommen wurden.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Kriminalität – Bedrohung mit Druckluftwaffe führt zu SEK-Einsatz – op-marburg.de