Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Agrar

Bauern rechnen mit Ernte-Einbußen bei Getreide und Raps

Viel Regen und wenig Sonne: Die Bauern in Hessen rechnen mit deutlichen Ernte-Einbußen. "Es gibt durch die Bank Probleme beim Getreide und beim Raps", sagte der Sprecher des Bauernverbands, Bernd Weber, der Deutschen Presse-Agentur.
Ein Mähdrescher fährt über ein Weizenfeld.

Ein Mähdrescher fährt über ein Weizenfeld.

© Christoph Schmidt/Archiv

Friedrichsdorf. "Die Körner sind verhältnismäßig klein und die Erträge unter dem Durchschnitt." Der viele Niederschlag habe zudem für kräftigen Pilzbefall gesorgt. Starkregen und Hagel hätten das Getreide vielerorts zusätzlich geschädigt.

Beim wichtigsten Getreide, dem Winterweizen, sei mit einem Minus von fünf bis zehn Prozent zu rechnen, sagte Weber. Mit rund 16 000 Hektar macht Winterweizen mehr als die Hälfte der gesamten Getreideanbaufläche aus. Allerdings gebe es regional große Unterschiede. Die sonst eher schwächeren Standorte mit flachgründigen Böden schnitten diesmal besser ab, weil sich dort keine Staunässe bilde.

Beim Winterraps lägen die Erträge sogar 10 bis 20 Prozent unter den Vorjahresergebnissen. Bei der Wintergerste erwarten die Bauern ebenfalls etwa fünf bis zehn Prozent weniger als im Jahr zuvor. Die Erträge der Sommergerste lägen ebenfalls unter dem Durchschnitt.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

150 Jahre OP




Geburtstagsgewinnspiel




Jubiläumsangebot




Sport-Tabellen




Spielerkader




Wanderserie 2016




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Radieschen haben 94 Prozent Wassergehalt und strotzen vor Vitalstoffen, unter anderem Vitamine A, B1, B2 und C sowie den Mineralstoffen Eisen, Calcium und Kalium. Foto: Inga Kjer/dpa Saisongarten

Vitamine satt bis in den frühen Winter

Die Beete in den Gärten sind weitgehend abgeerntet. Nun wird es Zeit, für den Herbst und Winter vorzusorgen. Den freien Platz kann man zur Neueinsaat nutzen. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Agrar – Bauern rechnen mit Ernte-Einbußen bei Getreide und Raps – op-marburg.de