Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Notfälle

Auszeichnung für neunjährigen Lebensretter geplant

Für die Rettung seines kleinen Bruders soll ein Neunjähriger in Nordhessen eine Auszeichnung erhalten. Ein Polizeisprecher sagte am Montag in Korbach, darüber werde nachgedacht.
Der Rettungsassistent Michael Seebold posiert an seinem Arbeitsplatz.

Der Rettungsassistent Michael Seebold posiert an seinem Arbeitsplatz.

© Andreas Arnold

Korbach. Denkbar sei eine öffentliche Belobigung. Der Neunjährige hatte den Zweijährigen am Samstag reanimiert - mit Hilfe von Rettungsassistent Michael Seebold am Telefon in der Leitstelle in Korbach. Der kleine Junge war am Samstagnachmittag in der Stadt in einen vier Meter breiten und 1,50 Meter tiefen Swimmingpool gefallen.

Der Zweijährige ist am Sonntag in der Universitätsklinik Marburg von der Intensiv- auf die Normalstation verlegt worden. "Er bleibt noch zur Beobachtung in der Klinik", betonte der Polizeisprecher. Voraussichtlich am Mittwoch soll der Junge nach Hause kommen.

Der junge Retter und die 65 Jahre alte Oma hatten das bewusstlose Kind aus dem Wasser geholt. Dann rief der Neunjährige die Feuerwehr an und begann damit, seinen Bruder wiederzubeleben. Seebold gab dem Jungen dabei Anweisungen am Telefon. Kurz darauf atmete der Zweijährige wieder von alleine. Ein Hubschrauber flog ihn dann in die Uniklinik nach Marburg.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

150 Jahre OP




Geburtstagsgewinnspiel




Jubiläumsangebot




Sport-Tabellen




Spielerkader




Wanderserie 2016




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Mein Oldtimer Traktor

Ein ganz besonderes Erbe

Dieser Traktor steht nicht irgendwo in einer Scheune, er bekommt einen schönen Platz in einer gerade in Bau befindlichen Garage. Und dort wird er auch nicht versauern, sondern nur auf die nächste erlebnisreiche Ausfahrt warten. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Notfälle – Auszeichnung für neunjährigen Lebensretter geplant – op-marburg.de