Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Notfälle

Auf der A3 geht es wieder voran

Nach der Sprengung eines Blindgängers rollen auf der A3 bei Offenbach wieder die Autos. Gegen 4.30 Uhr am Donnerstagmorgen wurde die Strecke für den Verkehr freigegeben.
Instandsetzungsarbeiten auf der Autobahn 3 bei Offenbach.

Instandsetzungsarbeiten auf der Autobahn 3 bei Offenbach.

© Arne Dedert

Offenbach. Bis zum Nachmittag gab es keine Probleme auf der frisch asphaltierten Fahrbahn, wie eine Sprechern von Hessen Mobil sagte.

Bei der Bombensprengung am Dienstag war ein drei Meter tiefer Krater entstanden. Dieser wurde mit Erde und Schotter gefüllt. Die Stelle, an der das Loch klaffte, sei nur noch an dem dunkleren Asphalt zu erkennen. "Ansonsten merken die Autofahrer nichts mehr", sagte die Sprecherin. Im Zuge der ohnehin geplanten Fahrbahnerneuerung sollen die Spuren in den nächsten Monaten von Grund auf saniert werden.

Der britische Blindgänger war bei Bauarbeiten an der Fahrbahn Richtung Würzburg gefunden worden. Bevor der Kampfmittelräumdienst die Bombe unschädlich machen konnte, war eine 1000-Meter-Sicherheitszone um die Fundstelle eingerichtet worden. Die Autobahn 3 blieb komplett gesperrt. Zeitweise war auch der Frankfurter Flughafen betroffen, in dessen Einflugschneise die Bombe lag.

Während der Verkehr auf der A3 Richtung Süden wieder rollt, müssen Autofahrer auf den Landstraßen rund um Idstein und Bad Camberg mit Behinderungen rechnen. Weil an der Autobahn neun Brücken erneuert werden, müssen alte Bauwerke auf den angrenzenden Landstraßen abgerissen werden, wie Hessen Mobil am Donnerstag mitteilte. Umleitungen sind eingerichtet.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Mmmm, wie das duftet! Das Rezept für diesen saftigen Stollen finden Sie unten im Text. Foto: Hartmut Berge Besser Esser

Christstollen: Ein Gebäck fürs ganze Jahr

Als die OP Mike Schmidt in der Backstube besucht, riecht es nach Rosinen und Mandeln. Der 39-Jährige macht das, was seine Vorfahren schon vor rund 180 Jahren in der Vorweihnachtszeit praktizierten: Er backt Stollen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

In 12 Schritten zum perfekten ChriststollenGalerie   



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Notfälle – Auf der A3 geht es wieder voran – op-marburg.de