Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Kriminalität

Analyse von Manfred S.' Klarinette: Ergebnis kann dauern

Die Auswertung der Fingerabdrücke auf der Klarinette des mutmaßlichen Serienmörders Manfred S. kann noch eine Weile dauern. Dabei gehe es "nicht nur um Tage", sagte die Leitende Oberstaatsanwältin Nadja Niesen am Dienstag in Frankfurt.
Nadja Niesen (l) und ein Kollege.

Nadja Niesen (l) und ein Kollege.

© Frank Rumpenhorst/Archiv

Frankfurt/Wiesbaden. Die Untersuchung des Instruments soll vor allem Hinweise geben, ob der 2014 gestorbene Hobbymusiker aus Schwalbach auch im Fall des 1998 in Frankfurt getöteten Schülers Tristan B. als Täter in Frage kommt. Damals wurde im Heft des 13-Jährigen ein blutiger Fingerabdruck gefunden.

Der krebskranke Manfred S., der im Alter von 67 Jahren starb, gab nach Medienberichten die Klarinette vor seinem Tod im Bekanntenkreis weiter. Er spielte in einer Jazzband. Nach dem Medienaufruf sei das Instrument zur Polizei gebracht worden, sagte ein Sprecher des Landeskriminalamts (LKA) in Wiesbaden am Dienstag.

Manfred S. steht im Verdacht, in den vergangenen Jahrzehnten in Frankfurt bis zu zehn Menschen aus sadistischen Motiven ermordet und grausam verstümmelt zu haben. Mit Ausnahme des Schülers handelte es sich bei allen mutmaßlichen Opfern um Frauen. In der Garage von Manfred S. waren nach dessen Tod zerstückelte Leichenteile einer Prostituierten gefunden worden.

Insgesamt hat das LKA bisher rund 130 Hinweise zu Manfred S. erhalten. Eine Handvoll davon gilt als ernstzunehmend.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Kriminalität – Analyse von Manfred S.' Klarinette: Ergebnis kann dauern – op-marburg.de