Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Prozesse

Ärzte sagen im Prozess um zu Tode geschütteltes Baby aus

Im Limburger Prozess um ein zu Tode geschütteltes Baby wird der angeklagte Vater erstmals die Möglichkeit bekommen, zu der Tat Stellung zu beziehen. Ob er das Wort am zweiten Verhandlungstag am kommenden Dienstag (8. Juli/09.00 Uhr) ergreifen wird, ist aber noch unklar.

Limburg. Der 29-Jährigen muss sich vor dem Landgericht wegen Totschlags verantworten. In mehreren Vernehmungen vor dem Verfahren soll der Mann aus dem mittelhessischen Runkel aber bestritten haben, sein Kind zu Tode geschüttelt zu haben.

Zum Auftakt des Prozesses am 17. Juni war nur die Anklage verlesen worden, Aussagen gab es nicht. Für den zweiten Verfahrenstag sind nach Angaben eines Gerichtssprechers zehn Zeugen und drei Sachverständige geladen, darunter Ärzte und ein Rechtsmediziner.

Der Vater von Zwillingen hatte im vergangenen Dezember abends den Notarzt gerufen, weil sein Sohn nach einem Sturz das Bewusstsein verloren habe. Das Baby starb vier Tage später in einer Wiesbadener Kinderklinik. Den Ärzten fiel auf, dass die Verletzungen des Kindes nicht von einem Sturz, sondern von gewaltsamem Schütteln oder Schleudern herrühren konnten. Die Mutter soll zur Tatzeit nicht in der Wohnung gewesen sein.

Als die Polizei zu ermitteln begann, wurden auch bei der Zwillingsschwester Schädel- und Rippenbrüche festgestellt. Dieser Fall soll in einem gesonderten Verfahren behandelt werden.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Mmmm, wie das duftet! Das Rezept für diesen saftigen Stollen finden Sie unten im Text. Foto: Hartmut Berge Besser Esser

Christstollen: Ein Gebäck fürs ganze Jahr

Als die OP Mike Schmidt in der Backstube besucht, riecht es nach Rosinen und Mandeln. Der 39-Jährige macht das, was seine Vorfahren schon vor rund 180 Jahren in der Vorweihnachtszeit praktizierten: Er backt Stollen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

In 12 Schritten zum perfekten ChriststollenGalerie   



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Prozesse – Ärzte sagen im Prozess um zu Tode geschütteltes Baby aus – op-marburg.de