Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Übersicht
iPad
Apple hat die Displays der neuen iPads aufgebohrt.

Apples neue iPad-Pro-Reihe ist gerade auf dem Markt und sorgt mit seiner hohen Bildwiederholrate bei manchen Nutzern für Übelkeit. Doch Anwender können mit einem Kniff Abhilfe schaffen.

mehr
Fernsehen
Etwas, das größer ist als wir: Ben (Tim Litwinschuh) lässt sich ohne das Wissen seiner Mutter von Pfarrerin Tabea (Christina Große) taufen.

Der Film „Die Konfirmation“ (Sendetermin: Freitag, 16. Juni, 20.15 Uhr, ARD) erzählt von einem 15-Jährigen, der zum Glauben findet. Drehbuchautorin und Regisseur können sich nicht für eine Hauptfigur entscheiden, und scheuen den theologischen Diskurs. Außerdem packen sie zu viel Komödie ins Drama. Kann daraus ein sehenswerter Film über Glauben in der Welt von heute werden?

  • Kommentare
mehr
Medien
Grund zur Freude: Rebel Wilson hat, das wurde von einem Gericht in Melbourne jetzt bekräftigt, nicht über persönliche Daten gelogen.

Schauspielerin Rebel Wilson setzt sich erfolgreich gegen Lügenvorwürfe zur Wehr. Der deutsche Medienkonzern Bauer muss der 37-Jährigen Entschädigung zahlen. Die Summe wird noch festgelegt. Australische Bauer-Zeitschriften hatten behauptet, Wilson habe über persönliche Daten gelogen.

  • Kommentare
mehr
Interview
Ein Faible für Trödel: Horst Lichter

Horst Lichter im Interview über den Erfolg seiner Sendung „Bares für Rares“ und warum er schon als Kind alte Dinge liebte.

  • Kommentare
mehr
Nach tagelanger Kritik
Teilnehmer einer Demonstration gegen Antisemitismus in Berlin.

Arte und der WDR weigern sich, die in Auftrag gegebene Dokumentation über Judenhass in Europa und dem Nahen Osten auszustrahlen – nach tagelanger Kritik zeigt nun Bild.de die Produktion. Dabei liegen die Rechte immer noch bei Arte.

  • Kommentare
mehr
Serie: Fünfte Staffel für „Luther“
Nur echt mit dem hässlichen Mantel: John Luther (Idris Elba) kommt für vier weitere Folgen auf die Bildschirme zurück.

Eigentlich war seine Geschichte ja schon nach der ersten Staffel auserzählt. Aber die Fangemeinde von Detective Chief Inspector „Luther“ wollte immer mehr. Jetzt wurde überraschend eine fünfte Staffel der BBC-Serie angekündigt – obwohl Darsteller Idris Elba mehr als genug mit Kinofilmen beschäftigt ist.

  • Kommentare
mehr
Dating-Trash bei RTL
Die Bachelorette: Jessica möchte gern ins Fernsehen.

Die „Bachelorette“ startet bei RTL: 20 Knallchargen buhlen um eine Partyhaubitze. Doch es geht um mehr als lustvolles Lästern. Die Trash-Show pervertiert das Spiel zwischen Liebenden. Eine Polemik von Imre Grimm.

  • Kommentare
mehr
Neue Xbox
Nicht nur Experten sehen schwarz: die neue Xbox One X.

UHD-Auflösung (4K), ein besserer Grafikchip sowie eine Wasserkühlung für die Konsole: Auf der Spielemesse E3 in Los Angeles hat Microsoft seine neue Xbox One X mit vielen Neuerungen angekündigt.

  • Kommentare
mehr
RTL-Kuppelshow
Jessica Paszka ist die diesjährige „Bachelorette“.

Am Mittwoch ist es wieder so weit: Die vierte Staffel der RTL-Kuppelshow „Die Bachelorette“ startet. Wer wird das Herz von Jessica Paszka erobern? Die Kandidaten sehen Sie in unserer Bildergalerie.

mehr
Jugendmagazin „Moskito“
Dauergäste bei „Moskito“: Die Ärzte in den Achtzigerjahren mit (v.l.) Bela B. (Dirk Felsenheimer), Farin Urlaub (Jan Vetter) und Sahni (Hans Runge).

Und jede Woche gab's einen Ärzte-Song: Vor 30 Jahren startete mit „Moskito“ die letzte Jugendsendung im „Ersten“. Mit seiner Absetzung verabschiedete sich die ARD endgültig von einer ganzen Zielgruppe.

mehr
ARD-Krimi „Level X“
2:0 für die Kommissarinnen: Karin Gorniak (Karin Hanczewski, l.) und Heni Sieland (Alwara Höfels) auf Verfolgungsjagd im Fußballstadion.

Erneut wird die häufigste Krimifrage gestellt: Wer war’s? Im Dresdner „Tatort: Level X“ (Sonntag, 11. Juni, 20.15 Uhr, ARD) geschieht ein Mord mitten im Livestream eines Internetstars. Und ganz nebenbei wird die Medienwelt der Jugendlichen beleuchtet.

  • Kommentare
mehr
Nach Hungerstreik
Frankreichs Staatspräsident Emmanuel Macron hatte sich für die Freilassung Depardons (Foto) eingesetzt.

Der einen Monat lang in der Türkei festgehaltene französische Fotograf Mathias Depardon hat bei seiner Rückkehr an das Schicksal anderer Journalisten erinnert. „Das ist für mich die Gelegenheit, ein Zeichen der Unterstützung an meine Kollegen zu schicken, die in der Türkei inhaftiert sind.“

mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr