Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Medien
Bundestagswahl
„Frau Merkel, finde ich toll, à la bonne heure!“: Im Grunde mag Martin Schulz die Bundeskanzlerin und ihre Politik. Das ist ein Teil des Problems.

Lachen über Lindner, die Grünen lassen Tiere wählen – und alle tappen in die Fallen der AfD: Bemerkungen zu Pleiten, Pech und Pannen im Bundestagswahlkampf 2017 von Imre Grimm.

  • Kommentare
mehr
Street View
Google Maps ermöglicht virtuelle Reisen an entlegene Orte.

Google Street View ermöglicht Nutzern, sich via Internet an weit entfernte Orte zu versetzen – sogar den Mount Everest kann man virtuell besteigen. Wie das funktioniert, sehen Sie in unserem Video.

mehr
Bedeutender Fernsehpreis
Ann Dowd (v.l.), Elisabeth Moss  und Alexis Bledel durfte sich am Sonntagabend über einen Emmy freuen.

Am Sonntagabend wurde in Los Angeles der wichtigste Fernsehpreis der Vereinigten Staaten verliehen´– der Emmy Award. Für Überraschung sorgte Sean Spicer, der ehemalige Sprecher des Weißen Hauses.

mehr
Damals, 1997...
Blutjung: Christian Lindner mit 18 Jahren – schon damals dick im Geschäft.

Ist das nicht...? Ja genau – richtig gesehen. Das ist Christian Lindner. Schon damals, mit 18 Jahren, in der FDP wollte er als Jungunternehmer ganz groß rauskommen. Das Jugendmagazin „100 Grad“ hat ihn 1997 begleitet – SternTV hat es wiedergefunden. Hier sehen Sie den ganzen Beitrag – Lindner im Video.

  • Kommentare
mehr
Auftritt bei Jimmy Kimmel
Kann wieder lachen: Sean Spicer, früherer Pressesprecher von Donald Trump, war Gast in der Talkshow von Jimmy Kimmel.

Locker, fröhlich und souverän – so wirkte Sean Spicer selten bei seinen Auftritten als Pressesprecher von US-Präsident Donald Trump. Zwei Monate nach seinem Abgang aus dem Weißen Haus ist Spicer nun in der Talkshow von Jimmy Kimmel aufgetreten – und zeigte ein ganz anderes Gesicht.

mehr
Gehälter der ARD-Intendanten
Tom Buhrow ist als Intendant nicht nur Herr über den WDR, sondern gehört mit den 399.000 Jahresgehalt zu den Topverdienern bei der ARD.

Lange machte die ARD ein Geheimnis daraus, was ihr ganzes Programm denn nun kostet. Anfang September machte sie nun die Zahlen publik. Wenig überraschend liegen die Gehälter der Intendanten weit über 200.000 Euro im Jahr. Doch mit welchen Summen schlägt eine Tatort-Produktion zu Buche?

mehr
Nach mehrjähriger Flucht
Ein mutmaßlicher Betreiber des verbotenen Raubkopien-Portals kinox.to ist nach drei Jahren Flucht gefasst worden. (Symbolbild)

Nach drei Jahren Flucht ist den Behörden ein mutmaßlicher Betreiber des verbotenen Raubkopien-Portals Kinox.to ins Netz gegangen. Der 24-Jährige sei bereits Anfang Juni in der Kosovo-Hauptstadt Pristina festgenommen worden.

  • Kommentare
mehr
Hurrikan „Irma“
Kerry Sanders live auf MSNBC.

Apokalypse, Weltuntergang, Monster: Kein Superlativ war zu groß für Hurrikan „Irma“. Doch der mediale Ausnahmezustand zeigt: Wir haben ein Problem mit der Wahrnehmung.

  • Kommentare
mehr
Özdemir und Schäuble
Der Spitzenkandidat der Grünen, Cem Özdemir (l.), und Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) mit Moderatorin Anne Will.

Zwei Wochen vor der Bundestagswahl trafen sich Cem Özdemir und Wolfgang Schäuble bei „Anne Will“ zum Duell zwischen Grünen und der CDU. „Wie viel Grün steckt in Schwarz?“, wollte die Moderatorin wissen.

mehr
Livestream
Haben mehr als 40 Jahre Bandgeschichte auf dem Buckel: die Rolling Stones.

Die Rolling Stones sind schon längst im Rock-Olymp angekommen. Auf die faule Haut legen sich die Urgesteine aber nicht. Am Samstagabend treten sie Hamburg vor tausenden Menschen auf. Sehen Sie hier ab 17:20 Uhr im Livestream, wie die Fans der Band entgegenfiebern.

  • Kommentare
mehr
Serie
Der doppelte Franco: Vincent (hinter dem Tresen) führt eine Bar am New Yorker Times Square, sein Zwillingsbruder Frankie hat Ärger mit der Mafia.

Ein Barkeeper und sein Zwillingsbruder bringen die New Yorker Pornoszene in Schwung: James Franco gibt’s doppelt in „The Deuce“ (ab Montag, 11. September, 20.15 Uhr bei Sky), einer fesselnden Zeitreise in die wilden Siebzigerjahre.

  • Kommentare
mehr
Preisverleihung
John Ment und Birgit Hahn vom Radio Hamburg freuten sich über die Auszeichnung in der Kategorie „Beste Morgensendung“.

Die Gewinner des Deutschen Radiopreises stehen fest. Am Donnerstagabend sind in der Elbphilharmonie in Hamburg die herausragenden Radiomacher und -macherinnen sowie Hörfunkproduktionen des Jahres 2017 in elf Kategorien ausgezeichnet worden.

  • Kommentare
mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr