Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Medien
Suppa wird neue Chefredakteurin
Hannah Suppa wird neue Chefredakteurin der MAZ.

An der Spitze der Märkischen Allgemeinen Zeitung gibt es zum 1. Juli einen Wechsel. Der aktuelle Chefredakteur Thoralf Cleven wechselt in das Hauptstadtbüro des RedaktionsNetzwerks Deutschland (RND) und wird dort Chefkorrespondent. Neue Chefredakteurin der MAZ wird Hannah Suppa.

  • Kommentare
mehr
„Die letzten Jedi“
Stormtrooper in der Anthology-Reihe „Rogue One: A Star Wars Story“.

Bis Dezember müssen sich „Star Wars“-Fans bis zur nächsten Episode „Die letzten Jedi“ noch gedulden. Doch Disney-Chef Bob Iger verriet vorab ein paar Details zu dem neuen Film. Von der verstorbenen Darstellerin Carrie Fischer werde es keine digitale Version geben.

mehr
Kontrollinstanz der Printmedien
Festgenommener in Handschellen. (Symbolbild)

Soll die Herkunft eines Straftäters oder Verdächtigen genannt werden? Darüber hatte es in den vergangenen Monaten immer wieder Streit gegeben. Auch weil eine Formulierung im Pressekodex hier keine Klarheit schaffte. Nun ist der Passus geändert worden.

mehr
Beatrix von Storch
AfD-Politikerin Beatrix von Storch will Buch von „Spiegel“-Autorin Melanie Amann verbieten lassen.

Beatrix von Storch geht gegen den Droemer Verlag vor. Die AfD-Politikerin will den Verkauf des Bestsellers „Angst für Deutschland“ stoppen. Sie fühlt sich von der Spiegel-Redakteurin Melanie Amann falsch zitiert. Ihr Verlag will „mit allen rechtlichen Mitteln“ dagegen vorgehen.

mehr
ZDF-Krimiserie
Kai Lentrodt (l) in einer Szene der Serie „Ein starkes Team“ mit Florian Martens (Mitte) als Otto und Stefanie Stappenbeck als Linett (re.).

Fast zwölf Jahre lang gab Kai Lentrodt in der ZDF-Serie „Ein starkes Team“ den computeraffinen Polizisten Ben Kolberg. Nun ist es damit vorbei: Das ZDF hat den Ausstieg des Schauspielers bestätigt. Binnen eines Jahres verliert „Ein starkes Team“ damit den zweiten langjährigen Ermittler.

mehr
Reality-TV-Star

Der bewaffnete Raubüberfall in Paris hat Kim Kardashian nach eigener Aussage zu einem besseren Menschen gemacht. „Ich würde diese Erfahrung nie jemandem wünschen, aber habe einige wertvolle Lektionen gelernt und fühle mich so gesegnet, dass ich sicher zu Hause mit meinen Kindern und meinem Mann bin.“

mehr
Hürriyet, Sözcü, Sabah
Die türkische Medien reagieren gespalten auf die Auseinandersetzung ihres Landes mit Europa.

Die Reaktionen der türkischen Medien auf die Krise zwischen der Türkei und den Niederlanden sind wie zu erwarten gespalten. Aber auch die regierungskritischen Zeitungen glauben, dass Erdogans Regierung von dem Streit profitieren wird.

mehr
„Ministergipfel“ bei Anne Will
Kanzleramtschef Peter Altmaier (v.l.), Moderatorin Anne Will und der türkische Sportminister Akif Çağatay Kılıç.

Als „Ministergipfel“ hatte Talk-Queen Anne Will das Gespräch zwischen dem deutschen Kanzleramtschef Peter Altmaier und dem türkischen Sportminister Akif Çağatay Kılıç angekündigt. Was als Duell geplant war, wurde eine ziemlich einseitige Sache.

  • Kommentare
mehr
Parodie
In der beliebten Samstagabend-Show „Saturday Night Live“ spielt Alec Baldwin den US-Präsidenten Donald Trump.

Seit Wochen parodiert Alec Baldwin in „Saturday Night Live“ Donald Trump. Jetzt treibt es der Schauspieler auf die Spitze. Er schreibt ein Satirebuch aus der Perspektive des US-Präsidenten.

mehr
#FreeDeniz
Zahlreiche Medien beteiligen sich an der Initiative „Free Deniz“ – hier ein Schaufenster der „taz“

In den sozialen Netzen formiert sich der Protest gegen die Inhaftierung des deutsch-türkischen Journalisten Deniz Yücel. Unter dem Hashtag #FreeDeniz laufen mehrere Aufrufe. Zusätzlich wollen viele Menschen den Protest auf die Straße bringen.

mehr
Schmälerung der Pressefreiheit
Nachdem US-Präsident Trump seinen Machtkampf mit den Medien mit unverminderter Härte fortsetzt, werden auch die Forderungen nach der Pressefreiheit immer lauter.

In einer neuen Medienschelte hat US-Präsident Donald Trump gefordert, dass Journalisten keine anonymen Quellen mehr nutzen sollten. Er selbst sei das Ziel unablässiger Kritik nicht näher identifizierter Menschen geworden.

mehr
Medienbericht
Weitet sich der Skandal aus? Der Bundesnachrichtendienst soll einem Medienbericht zufolge auch ausländische Journalisten überwacht haben.

Der Bundesnachrichtendienst soll einem „Spiegel“-Bericht zufolge zahlreiche ausländische Journalisten beobachtet haben. Reporter ohne Grenzen sieht darin einen massiven Eingriff in die Pressefreiheit. Der Journalistenverband DJV verlangt Aufklärung von der Bundesregierung.

mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr